Samstag, 13. Mai 2017

Kam ein Wagen gefahren...

Im Planwagen auf der Insel unterwegs
Kloster. (RO) Wer Kutsch- und Kremserfahrten auf der Insel Hiddensee unternehmen möchte, braucht nicht lange zu suchen. Bereits bei der Ankunft der Inselgäste in Kloster, Vitte oder Neuendorf sind die Fuhrunternehmer die ersten „Wahrzeichen“ des Eilandes. Sie laden zum gemütlichen Transport in Richtung Unterkünfte ein.
Wer beispielsweise von Vitte nach Kloster möchte, kann dabei sogar schon mal einen ersten kleinen Schwenk durch den Fischerort vollziehen. Bei dem verlockenden Angebot - gegen geringen Aufpreis - macht der Kutscher als Moderator den Neuankömmling dann mit den Gegebenheiten bekannt.

Zur Uhr sollte man jedoch nicht schauen, denn der „kurze“ Umweg kann bis zu einer halben Stunde dauern. Schnell ist klar, Entschleunigung ist auch hier Teil des Programmes. Die Zeit dafür sollte man sich allerdings nehmen, um wirklich auf der Insel anzukommen.

Ansonsten gibt es verschiedene feste Halteplätze auf denen man auch bei einem der Planwagen zusteigen kann. Nach der Ansage des Zieles wird unbürokratisch der Preis für eine Mitfahrt festgelegt und schon hat man sich einen der begehrten Sitzplätze gesichert. Nun sieht man sich in trauter Gemeinschaft.

Wir haben schon einmal vor Jahren recherchiert, welche Fuhrunternehmen auf Hiddensee ansässig sind und: Ihre Zahl ist beachtlich. Warum Sie nicht alle eine Informationseite im Netz haben? Wir wissen es nicht.

In Kloster:
Fuhrunternehmen Berg, Am Reedsal 24, Tel. 038300/50155
Fuhrunternehmen Münzner, Birkenweg 24, Tel. 038300/50084
Fuhrmannshof Neubauer, Hafenweg 10,  Tel. 038300/487

In Vitte:
Hiddenseer Logistik GmbH, Achtern Diek 35, Tel. 50300
Fuhrmannshof Hiddensee GbR, Wiesenweg 1 A,  Tel. 68015

In Neuendorf: 
Fuhrunternehmen Mach, Dörpstraat 23, Tel. 038300/50196

Noch ein Hinweis:
Für Reisegruppen werden werden durch einige Fuhrunternehmen auch ganzjährig Fahrten über die ganze Insel angeboten. Dabei sind individuelle Absprachen, wie die für ein Picknick, möglich. Die Fahrtzeiten moderierter Touren können je nach der Streckenlänge bis zu 2 Stunden - inklusive Fotostopps - betragen. Abhängig von der Anzahl der Gruppe gestaltet sich auch der Preis zur Mitfahrgelegenheit. Feste Absprachen im Vorfeld sind daher unerlässlich.