Mittwoch, 7. Juni 2017

Mit 33 hat man noch Träume...

Von Rügen aus startet dieser ungewöhnliche Ostsee-Törn (Foto: NDR)
Sassnitz. (RO) Mit 33 hat man noch Träume - zweifellos... Aber was tun, wenn die Diagnose Brustkrebs heißt? Becky ist 33 Jahre alt. Hinter ihr liegt bereits ein halbes Jahr Chemotherapie, OP und Bestrahlung. Nach dem kompletten Programm gilt sie zwar medizinisch als geheilt, aber
körperlich? Da fühlt sie sich immer noch schwach...
 
Doch Schonung steht in den nächsten Tagen nicht auf ihrem Ablaufplan. Stattdessen begibt sich Becky auf einen Segeltörn, der sie wieder zurück ins Leben bringen soll. Unter vollen Segeln will sie mit 8 weiteren Krebspatienten von Rügen aus die Ostsee erobern. Die Herausforderung? Erst Kopenhagen, dann Flensburg.
 
Anna Lisa Lohmann und Kameramann Lars Kaufmann haben sich der Crew des Segelbootes "Arielle" angeschlossen, um sie zu begleiten und den Törn zu dokumentieren. In der Enge der Begrenztheit eines Schiffes auf der Ostsee erfahren sie hautnah von den Sorgen und Wünschen der Teilnehmer. Dabei wurden Momente als Filmmaterial gebannt, die den Zuschauer nicht unbeeindruckt lassen. Und unter dem weiten Himmel über der Ostsee schwingt auch ein Stück weit Hoffnung mit auf ein ganz normales Leben.
 
Die Dokumentation "7 Tage... Segeln gegen den Krebs" sollte man sich vormerken. Sie wird am Mittwoch, den 28. Juni 2017 um 23.50 Uhr und am Samstag, den 1. Juli 2017 um 13.30 Uhr im NDR-Fernsehen zu sehen sein.
 
 
http://www.inselreport.de/p/rugen-outdoor.html