Sonntag, 20. August 2017

Regionale Produkte: Käsebällchen

Käsebällchen im Henkeltöpfchen
Rügen. (SAS) Wo kann man regionale Produkte kaufen? Was sollte man unbedingt einmal verkosten? - Auch an der pommerschen Küste geht "die Liebe durch den Magen". Grund genug, um mal nachzusehen, was uns Gaumenfreuden bereitet und gleichzeitig  die regionale Wertschöpfung unterstützen kann.

Unser erster Weg führt uns dabei in die lokalen Märkte. Im famila Bergen werden wir schnell fündig. Hier werden uns Frischkäsebällchen der Marke "Rügener Inselfrische" in verschiedenen Variationen angeboten. Wir entscheiden uns für Käsebällchen mit Kräutern in Rapsöl. Sie gelten als Spezialität der Molkerei Naturprodukt GmbH Rügen. Die Milch für den Frischkäse stammt dabei von Rügener Milchkühen mit Weidegang. Bei den Kräutern handelt es sich um Schnittlauch, Petersilie und Dill. Außerdem wurde der Geschmack mit Knoblauch, Salz und Pfeffer verfeinert. Zwischen Kaufdatum und Mindesthaltbarkeit - bei mindestens 6 Grad Kühlung - liegt in unserem Fall eine Woche. Der Preis für dieses Frischmilchprodukt (Nettofüllmenge von 180g) liegt bei 2,39 EUR (Stand: August 2017). Damit liegen - aus unserer Sicht - Preis und Leistung im Verhältnis.
 
Zuhause angekommen, empfiehlt sich der Frischkäse als Brotaufstrich; bevorzugt Schwarzbroz. Er ist wohlschmeckend und mild. Das einzige Problem ergibt sich leider nach dem Konsum: Wohin mit dem leeren Henkeltöpfchen? Der soll gemäß der Kennzeichnung mit dem "Grünen Punkt" im gelben Sack verschwinden. Das hinterlässt dann doch ein schlechtes Gewissen. Vom frischen Lebensmittel vom lokalen  Milchbauern über dessen schonender Verarbeitung bis hin zur Zeit für die Reifung ist alles schlüssig. Darum würde man sich wünschen, dass auch für die Verpackung noch ein guter Abschluss des ansonsten tadellosen Produktes gefunden wird.
 
Unsere Bewertung:
Wir können die Käsebällchen der Marke "Rügener Inselfrische" aus Poseritz zum Kauf empfehlen. Es erfüllt unsere Ansprüche an ein regionales Lebensmittel, welches  für Qualitätsarbeit und die lokale Wertschöpfung steht. Wir vergeben aus diesem Grunde das Prädikat "Pommersche Lebensart" (Goldene Auszeichnung).
 
Zum Hersteller:
Die Molkerei Naturprodukt GmbH Rügen ist seit 1998 in Poseritz ansässig. Neben den traditionellen Milchprodukten bietet die Firma unter der Marke "Rügener Inselfrische" auch Bioprodukte - u.a. Aufstriche und Säfte - sowie Fruchtprodukte - auch Gelees und Konfitüren - an.
Weitere Informationen zum Hersteller
 
Zum Kauf:
Die Produkte der Marke "Rügener Inselfrische" haben wir neben dem Hofladen in Poseritz (Poseritz Hof 15) und dem famila in Bergen (Nonnenseestraße 1), auch in den Edeka-Märkten in Stralsund (Rudolf-Breitscheid-Straße 5), in Gingst (Mühlenstraße 39), in Sagard (Schulstraße 19), in Lauterbach (Chausseestraße 8) und in Binz (Schillerstraße 5) gefunden.
(Stand: August 2017)
 
Die Käsebällchen sind zweifellos

Wir testen als Verbraucher pommersche Produkte, stellen diese vor und vergeben bei einer Kaufempfehlung das Prädikat "Pommersche Lebensart" (Goldene bzw. Silberne Auszeichnung). Für Vorschläge von Produkten sind wir offen. Hersteller können auch ihre Produkte auf Antrag testen lassen. Jedes Produkt kann nur einmal im Jahr getestet werden.


Zu den bereits getesteten regionalen Produkten:
Käsebällchen (33/2017) / Salzbrötchen (34/2017) / Schwarzbier (35/2017) Tollatschen (36/2017) / Heringsfilet (37/2017) /  Lagerbier (38/2017) / Salzbrötchen (39/2017) / Apfelsaft (40/2017)
 
(Filebonke´s Pommerland ® Report 33. KW / 2017)