Donnerstag, 17. August 2017

Pommersche Fischer im Landaufschwung

Pommersche Küstenfischer haben sich zusammengetan (Foto:Hiddenseer Kutterfisch)
Vitte. (SAS) Erst vor kurzem berichteten wir vom Landaufschwung in Vorpommern. Dabei ging es um verschiedene Projekte zur Erhöhung der regionalen Wertschöpfung und Sicherung der Beschäftigung im ländlichen Raum.

Eines der Projekte im pommerschen Kreis Vorpommern-Rügen ist der "Hiddenseer Kutterfisch". Dabei geht es um den Aufbau und die Positionierung einer hochwertigen Marke von regionalen Fischerzeugnissen unter dem vorgenannten Namen mit dem Ziel die regionale Kutterfischerei zu stützen sowie dadurch die Stärkung des Tourismus auf dem westlichen Muttland und Hiddensee zu erreichen.
 
Teil des Vorhabens ist u.a. die Entwicklung einer Musterkollektion von 3 verschiedenen Fischkonserven - darunter Brathering, die beispielsweise im Lebensmitteleinzelhandel positioniert werden sollen.
 
Der erste "Konserven-Laden" der Insel eröffnet dabei am Freitag, den 18. August, um 15.00 Uhr in Vitte. Dazu kann man sich frisch gefangenen Fisch gegrillt auf dem Teller servieren lassen. Zudem werden die Berliner "Gebrüder Eggert" zeigen, was sich aus dem Fisch aus der Dose kredenzen lässt. Wer will, hat außerdem einmal die Gelegenheit direkt mit den Fischern ins Gespräch zu kommen, um mehr über ihre Arbeit zu erfahren.

Weitere Informationen zum Vorhaben "Hiddenseer Kutterfisch"