Montag, 7. August 2017

Rügenmilch: Nun auch beim Sky in Sassnitz!

Gute Nachrichten für Milch-Freunde: Rügen-Milch ist da! (Foto: Rügenmilch)
Sassnitz. (SAS) Sie kommt von eine der ältesten Rinderrassen der Welt: Rügenmilch. Das kleinste heimische Hausrind zeichnet sich dabei vor allem durch seine hohe Milchleistung, seine Robustheit und das gutmütige Temperament aus.

Die Milch hat einen Fettgehalt von mindestens 3,8%, der Eiweißgehalt liegt bei etwa 4% und der Lactosegehalt um etwa 4,6%. Übrigens ist die Frischmilch nicht homogenisiert, sondern: Die Rohmilch wird nur kurzzeitig (mindestens 20 Sekunden) auf 72,5 Grad erhitzt und kühlt schließlich wieder ab. Diese Pasteurisierung gewährleistet eine höhere Haltbarkeit von maximal 10 Tagen.
Die Rügenmilch gibt es in Pfandflaschen
Zunächst wurde die Milch zu Produkten der "Rügener Inselfrische" in Poseritz verarbeitet. Nun, steht sie den Kunden auch direkt vom Milchbauern zur Verfügung: Die frische Landmilch wird auf Muttland bei real,- und REWE in Bergen, beim Edeka in Bergen-Süd sowie in der Alten Pommernkate von Rambin angeboten. Auf Wittow kann man die Rügenmilch auch beim Edeka Carow erhalten. Auf Jasmund kann man sie nach dem Edeka Preller in Sagard nun auch beim Sky in Sassnitz kaufen.
Wer auf das pommersche Festland fährt, wird auch hier fündig: Milchstationen der Rügenmilch gibt es auch hier bei real,- sowie bei REWE (Rostocker Chaussee und Heinrich-Heine-Ring). 
Wo, die Milchtankstellen auftauchen, gibt es sogleich interessierte Nutzer
Nun noch einige Worte zu den Milchtankstellen: Wahlweise kann man den Automaten mit Münzen bzw. mit einem 20 €-Schein füttern, um sich gleich eine Kundenkarte zu sichern. Der Wert der Kundenkarte kann komplett in Milch umgesetzt werden. Ein Wiederaufladen der Kundenkarte ist ebenfalls völlig unkompliziert möglich.