Freitag, 1. September 2017

Regionale Produkte: Schwarzbier

Störtebeker Schwarzbier aus der Störtebeker Braumanufaktur GmbH
Rügen. (SAS) Wo kann man regionale Produkte kaufen? Was sollte man unbedingt einmal verkosten? - Auch an der pommerschen Küste geht "die Liebe durch den Magen". Grund genug, um mal nachzusehen, was uns Gaumenfreuden bereitet und gleichzeitig  die regionale Wertschöpfung unterstützen kann.

 Das Stralsunder Bier ist zweifellos eine Geschichte mit Höhen und Tiefen. Wer das "Stralsunder Helle" noch aus der DDR-Zeit kannte, hätte wohl eher darauf gesetzt, dass die Brauerei in Greifswald sich gegen die Stralsunder Brauer nach 1990 durchsetzt. Doch das Gegenteil war der Fall! Aus der Stralsunder Brauerei - besser gesagt: der "Störtebeker Braumanufaktur GmbH" - kommen heute Biere, die es auch in internationalen Wettbewerben mit der Konkurrenz aufnehmen können. Wobei auch das noch nicht ganz richtig ist, denn: Sie dominieren sogar in einigen Kategorien den Wettbewerb.
 
Beispielsweise das "Störtebeker Schwarzbier". Kennern wussten es schon lange zu schätzen. Kein Wunder, denn es gehört zu den besten Bieren der Welt. Zeugnis dafür konnten die Stralsunder auch in diesem Jahr wieder ablegen. Wie es in einer Pressemitteilung vom 23. Mai 2017 heißt, ist das Schwarzbier aus der Stralsunder Brauerei sogar das 3. Mal in Folge beim Craft Beer Award in der Kategorie Schwarzbier German Style mit Gold prämiert worden.
 
Unsere Bewertung:
Das "Störtebeker Schwarzbier" haben wir in einem lokalen EDEKA-Markt für 0,95 EUR für eine 0,5 Liter-Flasche zzgl. einem Pfand von 8 Cent erworben. Das Bier hat einen malzig, milden, süßen Geschmack - bedeckt von einem cremigen Schaum. Ein echtes Geschmackserlebnis! Zweifellos gehört diese pommersche Bierschöpfung zu denen, die wir gerne weiterempfehlen können. Uns hat es so gut gefallen, dass wir dem Stralsunder Schwarzbier auch das Prädikat "Pommersche Lebensart" (Goldene Auszeichnung) vergeben möchten. Auch den Verkauf in der guten alten Pfandflasche - heute keineswegs selbstverständlich - möchten wir an dieser Stelle noch einmal betonen.
 
Zum Hersteller:
Die Störtebeker Braumanufaktur GmbH ist - wie bereits beschrieben - in Stralsund ansässig. Die Stralsunder Brauer können heute auf eine über 800-jährige Tradition zurückschauen, die sie jedoch immer wieder mit neuen Ideen weiterentwickeln. In diesem Sinne ist auch die Neuausrichtung im Jahre 2010 - auch namentlich - zur Braumanufaktur nur folgerichtig.  Das Sortiment reicht vom Bernsteinweizen (welches auch in Bayern geschätzt wird!) über verschiedene Brauspezialitäten - wie beispielsweise dem "Atlantik Ale" - bis hin zum klassischen Pilsener.
Weitere Informationen zum Hersteller
 
Zum Kauf:
Die Biere der Störtebeker Braumanufaktur GmbH sind in jedem guten Einzelhandel und Discounter Vorpommerns anzutreffen. Auf der Insel Rügen auch direkt im Getränkehandel, wo die Vielfalt der Biere sicher am umfangreichsten ist.
(Stand: September 2017)
 
Eine Empfehlung auch für den verwöhnten Gaumen
 Wir testen als Verbraucher pommersche Produkte, stellen diese vor und vergeben bei einer Kaufempfehlung das Prädikat "Pommersche Lebensart" (Goldene bzw. Silberne Auszeichnung). Für Vorschläge von Produkten sind wir offen. Hersteller können auch ihre Produkte auf Antrag testen lassen. Jedes Produkt kann nur einmal im Jahr getestet werden.


Zu den bereits getesteten regionalen Produkten:
Käsebällchen (33/2017) / Salzbrötchen (34/2017) / Schwarzbier (35/2017) Tollatschen (36/2017) / Heringsfilet (37/2017) /  Lagerbier (38/2017) / Salzbrötchen (39/2017) / Apfelsaft (40/2017)
 
(Filebonke´s Pommerland ® Report 35. KW / 2017)