Sonntag, 11. Februar 2018

Schon gelesen? (30) "Die Prinzessin auf dem Baum"

Praktisch zum Verstauen für unterwegs ist das handliche Format...
Das Besondere gleich zu Beginn: Es ist erstaunlich, in was für einer Vielfalt sich die Bücher präsentieren, die wir hier mit Inselbezug vorstellen können. Nach unseren letzten beiden Buchpräsentationen - einem Putbus-Roman und einem Buch über das Kunsthandwerk - möchten wir dieses Mal vom Abenteuermärchen "Die Prinzessin auf dem Baum" erzählen. Vorgestellt wird es übrigens von einem der ältesten Bewohner der Insel: Dem Rügendrachen Swante. Dank seiner Tarnschuppen gelingt es ihm, unbemerkt die Menschenorte der Insel zu besuchen. Das erklärt, warum er von alten Märchen zu erzählen weiß und davon angeregt sie auch noch von Drachenhand illustriert...

Schön und kindgerecht illustriert
Eigentlich beginnt dieses erste Abenteuermärchen - dem hoffentlich weitere folgen werden! - recht unspektakulär: Frida von Kreidefels, eine Prinzessin aus dem Insel-Königreich Rügen, wächst wohl behütet auf. Weil ihre Ururgroßmutter eine Waldfee war, hat sie glücklicherweise eine Prise Zauberkraft vererbt bekommen. Dies ermöglicht ihr mit den Tieren des Tages und der Nacht zu sprechen. Ein für ihr weiteres Leben wichtiger Umstand, wie sich noch zeigen wird...

Denn als sie 18 Jahre alt ist, ihren Eltern das Regieren zu mühsam wird, beginnt die Suche nach einem geeigneten Ehemann. Die Mitgift? Das halbe Königreich. Unter den Bewerbern gibt es auch den schönen Prinzen Salamander. Er hat ein verwegenes Lächeln und rabenschwarze Haare, überhäuft Frida mit Komplimenten; sogar die reichsten Männer der Insel bürgen für ihn. So haben auch die Eltern von Frida keine Vorbehalte und die Ehe wird geschlossen. Doch schon bald zeigt Salamander seine andere Seite, die nicht nur die Versprechen an Frida in Frage stellt sondern auch das Insel-Königreich Rügen bedroht. Nun ist es an dem tapferen Schmied Eric, die Dinge noch zum Guten zu wenden. Dazu muss auch er über seinen eigenen Schatten springen lernen, denn er hat zwar ein gutes Herz, ist aber auch blauäugig und muss zukünftig mit Weitblick handeln, um Frida und Rügen zu retten...

Das Buch für kleine und große Märchenfreunde ist schön geschrieben und kindgerecht illustriert. Es regt die Fantasie an und macht auch Erwachsene nachdenklich. Dies ist einer der Gründe, weshalb es sich hier für Kinder und ihre Eltern gleichermaßen empfehlen lässt. Zudem geben "7 königliche Drachentouren" Anregungen zum gemeinsamen Besuch und so zur gemeinsamen Freizeitgestaltung auf der Insel. - Letztere, die Drachentouren, sind unser einziger Kritikpunkt: Hier hätte man die Schriftgröße des Märchens beibehalten sollen. Denn: Wenn auch Großeltern dieses schöne Buch zur Hand nehmen, könnten sie vor Herausforderungen stehen.

Eine Karte setzt die Drachentouren in einen örtlichen Bezug
Aber lassen wir an dieser Stelle noch einen Experten zu Wort kommen:

"Swantes brillantes Buch ist das perfekte Geschenk für Rüganer und Rügenliebhaber, ein unvergessliches Souvenier und ein atemberaubendes Lesevergnügen für die ganze Familei!"
- Professor Dr. Drako Drachenschwatz, Universität Waldesgreif - 

Das Buch "Die Prinzessin auf dem Baum" wird, wie bereits erwähnt, vom Rügendrachen Swante präsentiert. Dessen zwei Köpfe sind die Herausgeber Lukas Grün und Marie Korf. Letztere ist auch die Autorin, die unterstützt durch die Illustrationen von Mareike Kerstner, dieses schöne Abenteuermärchen zu Papier brachte. Durch plattdeutsche "Beigaben" von Thorsten Filter wird außerdem die regionale Verankerung unterstützt.

Das Buch ist für 11,90 EUR im guten Buchhandel unter der ISBN 978-3-00-057336-1 zu beziehen. Erwähnenswert ist zudem, dass vom Erlös jedes Buches ein Euro an den Verein KinderLachen 009 Rügen e.V. geht. 

Neugierig geworden?

Dann gibt es jetzt die Möglichkeit direkt an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Es lohnt sich, mitzumachen, denn das ist der Hauptgewinn: Zwei Übernachtungen im Familienzimmer im Hotel du Nord in Putbus. Außerdem gibt es viele weitere Preis - so u.a. Kinderbücher vom Buchladen Schriftgut oder Eintrittskarten für das Jagdschloss Granitz und das Dinosaurierland. Die Gewinner werden übrigens am 20. Februar 2018 gekürt.

Weitere Informationen zum Rügendrachen und zum Rügen-Gewinnspiel

Weiterführende Links zu "Schon gelesen?"  
(30) "Die Prinzessin auf dem Baume" (29) "Über Gefäße..." / (28) "Hinterm Holunderbusch..." / (27) "Das erste Seebad der Insel..." / (26) "Über eine tote Frau am Strand..." / (25) "Rezepte für jede Gelegenheit..." / (24) "Rügen damals" / (23) "Nackte Tatsachen" / (22) "Pommersche Weihnacht" / (21)"Liebe geht durch den Magen" (20) "Auf Normal- und Breitspur über die Ostsee" / (19) "Naturerlebnis Kranichzug" (18) "Kleinbahnreise über die Insel Rügen" - Bd. 2 (17) "Geisteskinder" / (16) "Hiddensee - Bilder und Texte von damals" (15) / "Merkel eine kritische Bilanz" (14) / "Grüße von der Ostsee" / (13) "Lenins Zug" / (12): "Rügens geheime Landzunge" / (11): "Rügen - (k)ein Wintermärchen" / (10): "Caspar David Friedrich" / (9): "Boldevitz" / (8): "Sagen und Geschichten von der Insel Rügen" / (7): "Rugia Jahrbuch" / (6): Schicksale / (5): "Rügen Outdoor" / (4): Schicksale / (3) "Die Putbusser" / (2): "Pommerland" / (1): "Garz"