Montag, 14. Oktober 2019

Geist der Zeit (100): "Das Glück der späten Jahre"

 

Du hast das Glück, recht alt zu sein,
du wolltest es auch werden,
dass manches nur ein schöner Schein,
ist typisch - hier auf Erden.

Sonntag, 13. Oktober 2019

Mein Sonntag in Saßnitz

Eine der kulturellen Einrichtungen in Saßnitz ist die Bibliothek...
Liebe Saßnitzer,
ab Dienstag ist es wieder soweit. Kinder, die bis zum 30. Juni 2020 das 6. Lebensjahr vollenden, werden laut Schulgesetz schulpflichtig. Die Anmeldung in der Grundschule "Ostseeblick" ist zwischen dem 15. Oktober und 24. Oktober 2019 möglich.

Mittwoch, 9. Oktober 2019

Max Goldt kommt!

Die FAZ meint: "Max Goldt zu hören ist doppelter Genuss..."(Foto: Axel Martens)
Gingst (PA). Eigentlich heißt Max Goldt ja Matthias Ernst, aber: Wer weiß das schon? Als Max Goldt ist er eben bekannt geworden, schrieb humorvolle Kolumnen - die sogar in Buchform erschienen... 

Montag, 7. Oktober 2019

Geist der Zeit (99): "Der weibliche Akt"

 

Das schönste Phänomen des Weibes
wird nur erfasst von einem Mann,
wenn er die Anmut eines Leibes
als Synonym auch deuten kann.

Sonntag, 6. Oktober 2019

Mein Sonntag in Saßnitz


Liebe Saßnitzer,
kürzlich traf ich in einem unserer Supermärkte einen alten Schulfreund. Wir hatten uns schon lange aus den Augen verloren und nur der Zufall wollte es, dass wir uns nun über dem Weg liefen. Sein Haar war bereits etwas dünner geworden, aber sonst hatte er sich kaum verändert. Schnell war die alte Vertrautheit wieder gewonnen und bereits nach kurzer Zeit zog er sein Handy, um mir ein paar Fotos zu zeigen. Doch statt "Mein Haus, mein Boot, mein Auto" zeigte er mir seine Modelleisenbahn...

Samstag, 5. Oktober 2019

Schon gelesen? (46) "Saßnitzer Zeitreise..."

Ansichten aus vergangenen Tagenfinden sich in diesem neuen Buch der Edition Pommern
"Sassnitzer Ansichten - Sassnitzer Alltag" - Leider ist dieses Buch, welches erst kürzlich durch den Verlag Edition Pommern herausgegeben wurde, noch nicht in allen Buchhandlungen der Insel erhältlich, so daß manchmal nur die Bestellung im Internet bleibt. Das ist schade, tut aber dem Buch selbst keinen Abbruch, denn: Frank Biederstaedt, der SaßnitzerStadtarchivar weiß natürlich, wie er bei seinen Lesern punkten kann...