Mittwoch, 24. April 2019

Bürger sorgen sich um ärztliche Versorgung

Die medizinische Versorgung beginnt mit dem Hausarzt in der Nähe
Stralsund (PA). Wie kann die medizinische Gesundheitsversorgung in Vorpommern gesichert werden? Diese Frage stellen sich derzeit viele angesichts der Tatsache, dass immer mehr Fach- und Hausärzte in den Ruhestand gehen.

Dienstag, 23. April 2019

Zwischen Sund und Kap Arkona (45)

Der Umriß der Langhalle vom "Hans-Mallon-Grabmal" zeichnet sich noch deutlich in der Natur ab
Ein Beitrag von Torsten Seegert

Zu den eher unbekannten Orten auf dem Rugard zählen wohl die Überreste des "Hans-Mallon-Grabmahls". Unweit der Rugard-Bühne, die auf dem künstlich ab 1934 errichteten "Thingplatz" fußt, geht ein schmaler Weg in nordöstliche Richtung durch die Bewaldung...

Montag, 22. April 2019

Die längsten pommerschen Flüsse

Über die Swine sowie die Peene und die Dievenow mündet die Oder in die Pommersche Bucht der Ostsee

Der längste pommersche Fluß ist die Oder, obgleich er seinen Ursprung bereits im mährischen Odergebirge hat und im Anschluß Mitteleuropa durchfließt. Auf seinem Fluß zur pommerschen Ostseeküste teilt er sich im Odertal (bei Marienhof) in die West- und die Ostoder. Kurz bevor diese beiden Oderarme nun den Dammschen See erreichen, besitzen sie kaum noch Gefälle. Weiter nördlich verbreitert sich die Oder sogar noch einmal zum sogenannten Papenwasser mit seiner Stepenitzer Bucht, bevor sie dann über das Stettiner Haff (mit seinem Kleinen und Großen Haff) und dann über die drei Ströme - die Peene, die Swine und die Dievenow - in die Pommerche Bucht der Ostsee mündet. Die Oder ist seit Jahrhunderten einer der wichtigsten schiffbaren pommerschen Flüsse und sie machte Stettin wirtschaftlich zum Ein- und Ausfuhrhafen von Berlin.

Sonntag, 21. April 2019

Mein Sonntag in Saßnitz

Das Motto des Tages: Ei, Ei, Ei...
Liebe Saßnitzer,
da sage noch einer, dass in unserer Heimatstadt Saßnitz nicht alles für die Zukunft getan wird. Selbst am Ostermorgen um sechs Uhr wird der Hafen noch ausgebaggert. Da braucht man sich wenigstens nicht mehr den Wecker zu stellen. Wir (und unsere Gäste in Saßnitz) sagen danke!

Geist der Zeit (81): "Oster-Freuden"


Wir freuen uns, das Ostern ist,
da gibt es Ostereier,
versteckt hat jemand sie mit List
selbst am kleinen Weiher.

Samstag, 20. April 2019

Heimatkunde: Die pommerschen Osterbräuche


Ein Beitrag von Torsten Seegert

Wie überall spielt auch an der pommerschen Ostseeküste das Ei eine besondere Rolle im Brauchtum der Osterzeit. So werden sie auch bei uns gefärbt, versteckt und gesucht. Sie wurden aber auch als Morgengabe geschenkt oder dienten dazu, sich vom "Stiepen" loszukaufen.