Mittwoch, 27. Mai 2020

Landwirte ziehen morgen vors Schloß

250 Landwirte protestierten bereits am 17. Oktober 2019 vor dem Schloß (Foto: Bauernverband M-V / Foto: B. Schipke)
Schwerin (PA). Am morgigen Donnerstag, den 28. Mai 2020, ziehen die Landwirte vor das Schweriner Schloß, um Ihren Unmut zu bekunden. Um 8.30 Uhr werden sie gemeinsam - von dem Verein "Land schafft Verbindung" und vom Landesbauernverband - an die Vorsitzende des Agrarausschusses, Elisabeth Assmann (SPD), und den Staatssekretär im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Jürgen Buchwaldt, ein Positionspapier übergeben. Die Aktion ist Teil eines bundesweiten Protesttages von Landwirten.

Dienstag, 26. Mai 2020

Bunker in Saßnitz gibt Rätsel auf

Die Decke des Bunkers im Wedding ist freigelegt. Anwohner fragen: "Wer kann mehr zu dem Bunker sagen?"
Saßnitz (PA). Am gestrigen Montag, den 25. Mai 2020, wurde im Saßnitzer Stadtteil Wedding ein Bunker entdeckt. Geschehen ist dies am Vormittag als im Zuge von Abrißarbeiten verschiedener Garagen auch die Fundamente mittels eines Minibaggers aus dem Erdreich gelöst werden sollten.

Montag, 25. Mai 2020

Unser Recht: Die pommersche "Bursprake"

Grafik des Titels der Stadtbeschreibung Anklams (1773) von C. F. Stavenhagen, die auch die Bursprake beschreibt
Rügen / Grimmen (PA). Die pommersche "Bursprake". Um sie gibt es immer noch einige Fragen. Und wer sie mit einer "Sprache der Bauern" in das Hochdeutsche übersetzt, wird der Bedeutung dieser uralten Regeln und Richtlinien nicht gerecht. Da sie sich  an die (Mit-)Bürger wandte, ist sie jedoch auch eher als verbindliche "Bürgersatzung" anzusehen. In der Folge soll etwas genauer auf diesen gesellschaftlichen Konsens unserer Vorfahren geschaut werden, der an festgelegten Tagen den Bürgern sogar regelmäßig und öffentlich verlesen wurde.

Sonntag, 24. Mai 2020

Mein Sonntag in Saßnitz


Liebe Saßnitzer,
kaum ist man mal nicht in seiner schönen Heimatstadt, da geht es auch schon drunter und drüber. Erinnern Sie sich noch an den Beitrag der SAS zum 1. April. Wer damals noch lachte, dem dürfte das Lachen längst im Halse stecken geblieben sein. Denn: Nun ist er da! - Der "MNS" (Mund-Nasen-Schutz) im Supermarkt. Wem ging es auch so? Man schaute sich anfangs noch vorsichtig um, wo die versteckte Kamera sei. Aber: Wenn alle zum Masken-Ball gehen, sollte man nicht abseits stehen!  
https://www.inselreport.de/2019/04/die-hochsten-pommerschen-leuchtturme.html   https://www.inselreport.de/2019/04/die-groten-pommerschen-inseln.html   https://www.inselreport.de/2019/11/die-erfolgreichsten-pommerschen-musiker.html https://www.inselreport.de/2017/10/enders-welt.html   https://www.inselreport.de/2017/10/mythos-stortebeker-2-die-rugenfestspiele.html   https://www.inselreport.de/2018/08/uber-ulrich-muther-seine-mitstreiter.html
https://www.inselreport.de/2019/12/schloss-putbus-zum-wiederaufbau.html   https://www.inselreport.de/2019/10/nord-stream-2-wettlauf-mit-der-zeit.html   https://www.inselreport.de/2018/07/ein-besuch-der-hydrierwerke-politz.html