Mittwoch, 23. Januar 2019

TV-Tipp: Noras Comeback...

"Willkommen auf Rügen" titelte die erste Folge. Aber: Bleibt Nora auf Rügen? (© ARD Degeto/Christine Schröder)
Rügen (RFA). Eine "Praxis mit Meerblick"? Was so traumhaft klingt, ist für Tanja Wedorn alias Nora Kaminski bei der gleichnamigen Serie auf der Insel Rügen in Erfüllung gegangen. Traumhaft war dabei neben der pommerschen Küste als "Kulisse" auch die Anzahl der Zuschauer. Denn die Serie erreicht nach wie vor ein Millionenpublikum...

Ein Blick zu den Sternen

Die Astronomiestation in Demmin
Demmin (PA). Am Mittwoch, den 6. Februar 2019, lädt die Astronomiestation in Demmin zu spannenden Stunden im Planetarium ein. Mit dabei: Der Weltraumphysiker Dr. Michael A. Danielides. Ab 15.00 Uhr wird er allen interessierten Hobbyastronomen unser Sonnensystem vorstellen und darüber sprechen, ob Leben auf dem Mars möglich ist. 

Dienstag, 22. Januar 2019

Erinnerungen an einen Besuch auf Schloß Varzin

Das Rittergut Varzin um 1860 aus der Sammlung von Alexander Duncker (1813-1897)
Varzin (PA). Wer von Gräfin Dönhoff und ihren zwei Tagen während der Flucht in den Westen (1945) einmal gehört hat, wird die Gedanken, die Besucher des Schloßes Varzin heute noch bewegen, sicher verstehen können. Richtig, das Schloß selbst wurde zu dem Zeitpunkt ihres Besuchs nur noch von der Schwiegertochter des "Eisernen Kanzlers", Gräfin von Bismarck-Schönhausen, bewohnt. - Aber: Einen Hauch von Geschichte und das Wandeln auf den Spuren Otto von Bismarcks bleiben nicht ohne Wirkung.

Im Blickpunkt: Der Künstler Joachim Daerr

"Mönchgut" (1949), ein Aquarell von Joachim Daerr
Putbus (PA). Am Samstag, den 26. Januar 2019, wird - anläßlich der Verlängerung einer Hans-Dieter-Bartel-Ausstellung - um 15.00 Uhr in die Orangerie Putbus eingeladen. Hier liest der Putbusser Künstler Egon Arnold aus seinem Joachim Daerr-Essay von 2011 "Autobiographische Texte eines Rügener Künstlers".

Montag, 21. Januar 2019

Auftakt für "250 Jahre Ernst Moritz Arndt"

Titel der Auftaktveranstaltung zu "250 Jahre Ernst Moritz Arndt" mit Frank-Otto Sperlich (Foto: K. M. Erben)
Groß Schoritz (KME/PA). In der Arndt-Gesellschaft ging es dieser Tage um „Heimat und Fremde“. Der Maler, Regisseur und Kameramann Frank-Otto Sperlich stellte sein eigenes Heimatgefühl seiner Neugier für das Fremde gegenüber.