Dienstag, 23. März 1971

Eine Sorge vieler Mütter

Lieber Käptń Looks! Sicherlich hast Du schon von vielen Lesern der OZ und anderen Einwohnern unseres Kreises durch Deine Berichte und Kritiken in der OZ geholfen. Nun komme ich heute einmal mit einer Bitte zu Dir. Du weißt, daß wir hier in Putbus einen gut eingerichteten Kindergarten haben, der sowohl über eine tüchtige Leiterin als auch über gute Kindergärtnerinnen verfügt. Wo die Räumlichkeiten sich befinden wird Dir nicht unbekannt sein (Schloß).
Die Leiterin des Kindergartens hat sich schon vor längerer Zeit bemüht, für unsere Kleinsten eine Toilette in derselben Etage zu bekommen, wo auch die anderen Räume des Kindergartens liegen. Bisher aber ohne Erfolg Stelle Dir vor, lieber Kaäptń Looks, unsere Kleinsten müssen, ganz gleich zu welcher Jahreszeit, erst solche komische Steintreppe runter, um zu der jetzt so "luftigen Toilette" zu kommen. So besorgt ist man um unsere Kleinsten! Sollte sich nicht der Rat der Gemeinde Putbus dafür verantwortlich fühlen, um den vielen werktätigen Müttern diese Sorge abzunehmen?


Koos

("Ostsee-Zeitung" v. 09.02.1954)