Samstag, 2. Juni 2007

Alles für Ross und Reiter

Im September war „á la carte“ bereits „Auf´s Pferd gekommen“. Nun besuchten wir das erste Reitsportgeschäft auf der Insel Rügen in Muhlitz bei Samtens. Hier bietet Maja Walther vom Hufkratzer bis zum Markensattel alles, was ein Reiterherz erfreut.
Maja, seit wann gibt es Deine Pferdeboutique und wie kam es zu Ihrer Entstehung?Maja: Begonnen hat alles am 2.1.1991 – und die Idee? Ich bin eigentlich mit Pferden aufgewachsen, reite seit dem 6. Lebensjahr und habe schon immer ´was mit Pferden zu tun gehabt - als Argrariningenieur für Pferdezucht und Sport, aktive Turnierreiterin und FN-Fachberaterin für Ausrüstung. Auch für mich stand ja nach der Wende die Frage, wie es weiter gehen soll. Und der Bedarf an Pferdeausrüstung war vorhanden. Also fing ich damals mit fast nichts an.
Wie sieht Deine Angebotspalette heute aus? Was gibt es alles?Maja: Alles für Roß und Reiter: Also vom Hufkratzer bis zum Markensattel und in allen Preisklassen. Auch Stallbedarf, Futtermittel oder die Reinigung von Pferdedecken werden nachgefragt... Und natürlich die gesamte Palette für Freizeitreiter oder ambitionierte Turnierreiter.
Wer kauft bei Dir ein?
Maja:
Meine Kunden sind vor allem Einheimische, daneben natürlich Urlauber und von diesen Stammurlauber, die jedes Jahr auf der Insel sind. Kurzum: Jeder der ein Pferd hat oder mit ihnen arbeitet – Reiter, Züchter, Fahrer, Pferdeliebhaber – aber auch Leute, die gar nichts damit zu tun haben...
Wie kann man das verstehen?
Maja:
Nun die kaufen die Pferdesalbe – die Salbe mit dem roten Deckel – gegen Gelenkschmerzen.
Was wird denn am Meisten nachgefragt?
Maja:
Die Ausrüstung von Pferd und Reiter. Reithosen, Reitstiefel und Putzzeug... Wobei ich persönlich Reithosen am Liebsten verkaufe, weil ich da über ein sehr großes Sortiment verfüge.
Nun rückt Weihnachten immer näher – was empfiehlst Du, wenn man einen Reiter oder eine Reiterin beschenken will?
Maja:
Mit einem Geschenkgutschein liegt man eigentlich immer richtig. Unsere Kunden kaufen aber auch praktische Sachen, wie Reitgerten, Helme, Hosen oder Trensen fürs Pferd. Kindern kann man mit Spielzeugpferden - die gerne gesammelt werden - oder Büchern eine Freude machen.
Wie zufrieden bist Du mit der zurückliegenden Saison und was wünscht Du Dir für die Zukunft?
Maja: Ich bin eigentlich zufrieden, denn es wird wieder verstärkt gekauft. Das schlechte Strandwetter hatte dieses Jahr auch manchen Neukunden gebracht. Es wäre schön, wenn die gute Kaufstimmung uns auch für 2008 erhalten bleibt.

Mehr Infos: www.pferdeboutique.de

(veröffentlicht im „á la carte“ 06/2007)

http://www.inselreport.de/p/rugen-outdoor.html