Freitag, 9. Mai 2008

Hallo. Herr Kaiser!

Roland, letztes Jahr haben Sie ein Konzert auf der Insel gegeben - dieses Jahr kommen Sie wieder.
Was verbinden Sie mit Rügen?

Roland Kaiser: Rügen ist eine landschaftlich sehr reizvolle Insel. Ich bin gerne am Meer und fühle mich an der Ostsee wie auch auf Rügen wohl.

In "Santa Maria" besingen Sie ja eine Insel mit schneeweißen Stränden... Mal ehrlich: Bleibt bei einem Konzert bei uns noch Zeit für einen Strandbesuch?

Roland Kaiser: Leider nein. Das ist auf Rügen nicht anders als bei anderen Konzerten auch. Es bleibt im beruflichen Alltag zu wenig Zeit, um die Schönheiten und Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Gastspielorte genießen zu können.

In Ihren Liedern ist ein beliebtes Thema "Junge trifft Mädchen...", wie in "Sag niemals nie". Wie viel Roland Kaiser ist denn eigentlich in Ihren Liedern?Roland Kaiser: Die Liebe ist ein Bereich unseres Lebens, der mich, aber auch überhaupt alle Menschen, sehr fasziniert. Ich habe viel gesehen, viel erlebt, beobachtet und erzählt bekommen und zudem habe ich eine Menge Fantasie. Daraus schöpfe ich meine Kreativität, wenn ich Lieder über meine persönliche Sicht der Zweisamkeit schreibe.

"Ich will Dich", "Hier fing alles an" oder "Dich zu lieben" - Lieder wie diese hört man einmal im Autoradio und kriegt sie danach schwer aus dem Kopf... Welche Bedeutung haben für Sie deutsche Texte? Roland Kaiser: Wenn man in der eigenen Sprache singt ist das zum einen eine große Chance, weil die Texte vom Publikum verstanden werden, aber andererseits auch eine Herausforderung an den Texter.

Was bewegen Sie noch in diesem Jahr oder besser: Was kommt nach Ihrem Auftritt auf der Rugard-Bühne?Roland Kaiser: Ich werde eine Reihe von Konzerten spielen, darunter auch einige Open Airs. Ein Höhepunkt des Jahres wird sicher mein alljährliches Open Air Konzert am Elbufer in Dresden werden. Zudem schreibe ich an neuen Titeln für mein nächstes Album und an Teil 5 der Kinderbuch und Hörspielreihe "Die Giblinge".

Toi, toi, toi für Ihren Auftritt und weiterhin viel Erfolg.

Mehr Infos:
www.roland-kaiser.de und www.giblinge.de

(„á la carte“ 07/2008)