Dienstag, 5. Oktober 2010

"Einfach Klasse und man muss dabei sein..."


Olaf Ludwig - erfolgreichster Radsportler (Foto: O. Ludwig) 
Im Gespräch mit Olaf Ludwig

Sellin. (RO) Wir sind für Euch auf der Insel unterwegs, geben Tipps für Veranstaltungen oder  sprechen mit prominenten Gästen der Insel. Diesmal wechselten wir im Vorfeld der Tour d´Allee ein paar Worte mit Olaf Ludwig, einem der erfolgreichsten deutschen Radsportler.   


Olaf, zum ersten Mal fällt am Sonntag, den 17.10.2010, der Startschuss zu einem Jedermann-Rennen im Rahmen der Tour d' Allee in Sellin. Eingeladen wird zum Radfahren auf der Insel Rügen mit Prominenten. Was verbindest Du mit Deiner Teilnahme an dieser Veranstaltung?
Olaf: Ich bin schon mehrmals hier am Start gewesen. Es ist immer wieder schön, ehemalige Sportler zu treffen, aber auch mit den anderen Teilnehmern während der Fahrt locker ins Gespräch zu kommen. Das besondere Flair bei der Fahrt durch die traumhaften Alleen wird nun noch mit der Passage der neuen Strelasundbrücke erweitert. Einfach Klasse und man muß dabei sein.
Nun hat das Thema Doping dafür gesorgt, dass wichtige Sponsoren sich leider auch aus dem Radsport zurückgezogen haben. Darunter leidet natürlich die Nachwuchsarbeit. Welche Möglichkeiten siehst Du diesem Sport wieder zu mehr Unterstützung und Akzeptanz zu verhelfen?
Olaf: Der Radsport ist momentan an seinem Tiefpunkt und die Sponsorenbereitschaft dementsprechend auch. Es darf aber keinen Rundumschlag geben und gerade dem Nachwuchs muß man eine Chance geben. Es werden viele Anstrengungen gegen die Dopingproblemetik im Radsport unternommen, allerdings kommt es kaum beim Zuschauer und Sponsor an.
Erfolgreiche Sportler sind notwendig und eine neutrale Berichterstattung hilft uns auch schon. Für alle Sportarten sollte die Messlatte gleich angelegt werden.
Nun denkst Du, wenn Du von Rügen hörst, sicher nicht nur an die Tour d´ Allee. Was fällt Dir spontan zur Insel ein? Vielleicht hattest Du ja mal ein ungewöhnliches Erlebnis?
Olaf: Die größte Insel Deutschlands mit einer traumhaften Landschaft und viel Wind. Mein bisher einmaliger Besuch auf Hiddensee ist mir besonders in Erinnerung. Bisher war ich leider nur tageweise hier. Das soll sich noch ändern.
Olaf, wir wünschen Dir alles Gute. 

http://www.inselreport.de/p/rugen-outdoor.html