Donnerstag, 28. Juli 2011

Usedom ist toll!

Naturschutzzentrum Karlshagen - Geschützte Lebensräume verstehen (Foto: fotolia / LunaMarina)
Richtig: Sonne, Strand und Wasser an der Ostsee oder an einem See im Hinterland. Häufig vergessen oder verdrängen wir aber, dass der Fortbestand dieses Urlaubsparadieses und unserer täglichen Umwelt wesentlich von der Natur abhängen.

Das Karlshagener Naturschutzzentrum stellt beeindruckend und anschaulich Grundlagen und Zusammenhänge dar, auch für Kinder. Ausstellungen inspirieren, öffnen die Augen und lassen uns bewusster wahrnehmen. So wird das Ökosystem Wald präsentiert und wir begreifen Moore als geschützte Lebensräume. Die Tier- und Pflanzenwelt wird gezeigt, und auf geführten Wanderungen entdecken wir die sonst kaum auffindbare urwüchsige Natur Usedoms.
 
Dringlichkeit und Qualität von Naturschutz werden vermittelt. Der Kreis schließt sich mit der Vorstellung zeitgemäßer Umwelttechnologien, der Nutzung von Sonnenenergie im Alltag oder der Aufbereitung von aufgefangenem Regenwasser.