Dienstag, 23. August 2011

INSEL-SAFARI war nicht gut für uns...

Wenn Erleben zum Abenteuer wird... (Foto: Fiedler)
...weil wir nun wissen, dass der Urlaub zu kurz war und ahnen, dass wir nur einen kleinen Blick in die Einmaligkeit und Vielfalt der Natur- und Kulturlandschaft der Region werfen konnten. Darüber wird man nachdenklich, aber auch dankbar.
Ob Usedom, Wollin, das Stettiner Haff oder das Peenetal, ob zu Lande in unserem Geländewagen oder zu Fuß, auf dem Wasser per Yacht oder Schlauchboot, aus der Luft vom Flugzeug oder Heli – je nach Wetter und gewählter Tour.

Wir haben nicht alles mitgemacht, aber wir wissen, was wir noch sehen und erleben wollen! Das Angebot umfasst ein- oder mehrtägige Touren. Als Natur- und Erlebnisreisen erfahren wir hautnah die anderen Seiten der Insel, entdecken auch zu Fuß nie wahrgenommene Flora und Fauna. So wie Ferngläser selbstverständlich dabei sind, gehören Pausen und reichhaltige Versorgung, am Lagerfeuer und - je nach Programm - auch im Spitzenrestaurant dazu.
 
Hinaus in die Natur (Foto: Fiedler)
Dabei ist die Abendgarderobe den anderen Gästen vorbehalten. Wir sind willkommen und fühlen uns wohl, auch und vielleicht weil man die fragenden Blicke spürt und selbst weiß, was man erlebt hat. Die Touren gehen auch über die Landesgrenze hinaus nach Wollin und zu anderen Naturschätzen Pommerns. Eine besondere Sicht bietet sich uns Landratten vom Wasser aus.

Aber nicht nur Natur steht auf dem Programm. Das breite Spektrum pommerscher Kultur öffnet sich auf exklusiven Reisen zwischen dem malerischen Künstlerort Ahrenshoop bis zur Hafenstadt Kolberg.
Diese Reise macht wirklich den Unterschied (Foto: Fiedler)
Kompetenz und Engagement des Veranstalters und seiner Guides waren für uns einfach überzeugend. Sie haben uns die Augen in vielfacher Hinsicht geöffnet. Sie wollen mehr über das Programm wissen? Fragen und schauen Sie einfach nach!

Weitere Informationen