Dienstag, 11. Februar 2014

Veranstaltungsreihe "Film ab!"

Foto aus dem Programmheft zum Film
Groß Schoritz. (SAS) Am Samstag, den 15. Februar 2014, steht bei der Arndt-Gesellschaft erneut das Filmschaffen auf der Insel Rügen im Mittelpunkt. Dabei geht es diesmal um die Entstehung des Filmes „Das geheimnisvolle Wrack" von 1954. Interessierte werden dazu ab 15.00 Uhr zu einer Zeitreise nach Süd-Rügen eingeladen, wo der Film entstand. Drehorte waren bespielsweise Lauterbach und Mönchgut. Der DDR-Kinofilm - unter der Regie von Herbert Ballmann - gilt mit über 4 Millionen Zuschauern als einer der erfolgreichsten DEFA-Produktionen. Während der film-dienst in dem Streifen eine „politisch eindeutige Unterhaltung mit klar strukturierter Handlung, in der die Kampfbereitschaft der ostdeutschen Grenzorgane für Kinder ebenso nachvollziehbar gemacht wird wie die Gefährlichkeit des Westens.“ sah, beurteilte "Die Zeit", es handle sich um einen „raffinierte[n] Hetzfilm gegen die westliche Welt […] hier soll die totalitäre Staatspropaganda, von einer dramatischen Filmhandlung unterstützt, auf die jugendlichen Zuschauer wirken.“
Neben der Veranstaltungsreihe "Film ab!" erscheint die Artikelserie "Filmszene" regelmäßig im Urlaubermagazin "á la carte". Unter dem Titel "Filmarchiv" erscheint eine DVD-Kollektion im Heimat-Bild-Verlag.

Mehr Informationen

https://de-de.facebook.com/sas.sassnitz.am.sonntag