Dienstag, 18. März 2014

Festspiele ehrten Nils Mönkemeyer

Nils Mönkemeyer (Foto: © Iréne Zandel)
Vitt. Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ehrten heute, am Montag, den 17. März 2014, im Rahmen des Festspielfrühlings Rügen den Bratscher Nils Mönkemeyer. Der Intendant der Festspiele, Dr. Markus Fein, erklärte dazu: „Wir freuen uns sehr, den ersten Solo-Bratschisten in der Reihe unserer Preisträger zu begrüßen! Nils Mönkemeyer ist nicht nur ein brillanter, sondern auch sehr vielseitiger und aufgeschlossener Musiker, der erheblich dazu beigetragen hat, dass die Bratsche in den letzten Jahren den Weg vom wenig beachteten Instrument ins Rampenlicht geschafft hat.“ Anlaß für die Ehrung war sein Konzert in der Kapelle des Fischerdorfes Vitt. Nils Mönkemeyer ist zweifacher ECHO Klassik Preisträger und gastiert bei zahlreichen nationalen und internationalen Festspielen. 

Mehr Informationen zum Preisträger...