Dienstag, 19. Mai 2015

Wellen, Wind und weiße Segel...

Unter Segeln und vor der Kulisse der Volkswerft (Foto: Yachtclub Strelasund e.V.)
Stralsund. (RO) Im Jahre 1949 wurde die erste Stralsunder Segelwoche von den Mitgliedern der BSG Motor Stralsund (damals „Anker Stralsund“) aus der Taufe gehoben. Von der größten Veranstaltung im See- und Küstensegeln der DDR hat sie sich in den letzten Jahrzehnten zum bedeutendsten breitensportlichen Seglertreffen an der pommerschen Küste entwickelt. So zieht sie
heute hunderte Segler aus Nah und Fern in ihren Bann. Doch bei dem Wetteifern um den Erfolg in den Regatten geht es neben der sportlichen Herausforderung auch um die einmalige Kulisse vor der der Wettkampf stattfindet. Der Törn führt traditionell „Rund Rügen“ und „Rund Hiddensee“. Bei der letztgenannten Veranstaltung hatte übrigens das X99 Team „Swashbuckler“ mit einer gemischten Crew aus Stralsund und Rostock die Nase vorn gehabt.  Wer auch sein seglerisches Können unter Beweis stellen möchte, sollte diese Möglichkeit also vom 3. bis 7. Juni 2015 nutzen...
 
Mehr Informationen

http://www.inselreport.de/p/rugen-outdoor.html