Dienstag, 26. April 2016

Unsachgemäßer Umgang mit ölhaltigen Rückständen

Sassnitz (ots) - Am 25.04.2016 führten Beamte der WSP- Inspektion Sassnitz eine Schiffskontrolle im Fährhafen Sassnitz/ Mukran durch. Durch die Beamten wurde an Bord des unter maltesischer Flagge fahrenden Seeschiffes festgestellt, dass in einem nicht zertifizierten Tank, ca. 1,5 m³ ölhaltige Rückstände aus dem Schiffsbetrieb unsachgemäß gelagert wurden. Durch die Staatsanwaltschaft Stralsund wurden gegen den Kapitän und den leitenden Ingenieur ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und eine Sicherheitsleistung von jeweils vierstelliger Höhe angeordnet.

https://www.facebook.com/sas.sassnitz.am.sonntag