Samstag, 7. Mai 2016

Von Pommern nach Potsdam: Manfred Stolpe

Manfred Stolpe beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (Foto: © rbb/Thomas Ernst)
Stettin / Potsdam (PA). Am Freitag, den 11. Mai 2016, zeigt das rbb-Fernsehen um 22.15 Uhr ein Gespräch zum 80. Geburtstag von Manfred Stolpe (SPD), dem ehemaligen brandenburgischen Ministerpräsidenten. Der gebürtige Stettiner erzählt in dem Film von Christoph Singelnstein und Jost-Arend Bösenberg über sein Leben.
Mit einer sehr persönlichen Betrachtung hält der SPD-Politiker, der am 16. Mai 1936 in Stettin geboren wurde und sein Abitur 1955 im pommerschen Greifswald absolvierte, eine Rückschau auf Studium, kirchlichen Werdegang und seine Zeit in der Politik. Auch lässt er keinen Zweifel daran, dass "pommersche Sturrköpfe" auch im preußischen Potsdam etwas bewegen können.