Dienstag, 7. Juni 2016

Internationales Abkommen verletzt

Sassnitz (ots) - Am 06.06.2016 führten Beamte der WSP-Inspektion Sassnitz im Hafen Mukran-Port eine Schiffskontrolle auf dem unter der Flagge der Marshall-Inseln fahrenden Bulk Carrier ´Anthos´ durch. Dabei wurden zunächst Mängel bei der Umsetzung der Sicherheitsbestimmungen beim Betreten des Schiffes nach den ISPS-Bestimmungen festgestellt. Es erfolgte eine Benachrichtigung des Flaggenstaates. Außerdem wurden während einer Besichtigung des Maschinenraums nicht zugelassene Rohrleitungen zwischen dem Bilgenwassertank und dem Außenbordventil festgestellt, weshalb der Ölabscheider umgangen werden kann. Dieser Verstoß gegen das international gültige MARPOL-Übereinkommen von 1973/78 wurde in Absprache mit dem Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie in Hamburg mit einer Sicherheitsleistung in Höhe von 2.400 Dollar geahndet.

https://de-de.facebook.com/sas.sassnitz.am.sonntag