Samstag, 22. Oktober 2016

Selbstgemacht (2): Stralsunder oder Stettiner Punsch?

Stralsund. (SAS) Zugegeben, dies ist keine Gewissensfrage sondern die der Vorliebe. Prinzipiell ist Punsch einfach nur Punsch - also ein Getränk von Wasser, Rum, Zucker und Limonien gesotten... Irrtum! Der "Punch" oder eben auch "Punsch" kennt viele regionale Abwandlungen - auch bei uns:

Zum Stralsunder Punsch benötigt man:

½ Flasche Weißwein
1 Flasche Rotwein
½ Flasche Rum
500 g Zucker
2 Zitronen
Wasser

Der Wein wird mit dem Rum und einem ½ Liter Wasser zusammengegossen. Den Zucker über den die Schale ½ Zitrone gerieben wurde und den Saft der Zitronen dazugeben, den Punsch aufkochen und schon ist er fertig.
Etwas anders ist es mit dem Stettiner Punsch. Für ihn benötigen wir den ausgepressten Saft von 5 Zitronen, dazu 250 g Zucker, die geriebene Schale einer Zitrone und gießt alles mit 3 Litern heißem Wasser auf. Zur "Geschmacksverfeinerung" kommen nun 0,85 Liter Rum dazu... ;)
Wir haben den Stettiner Punsch favorisiert, aber natürlich ist dies Geschmackssache, wie auch unser Serviervorschlag (...in Szene gesetzt durch Matthes).  
 
---