Donnerstag, 6. April 2017

Ein Filmnachmittag im Rügen-Hotel

Ankündigung der Veranstaltung
Sassnitz. (SAS) Am Samstag, den 8. April 2017 findet die dritte Veranstaltung der Reihe "Treffpunkt Sassnitz" um 15.30 Uhr im Panorama-Café (9. Stock) des Rügen-Hotels statt. Anlässlich der Eisenbahnfahrt Lenins vor 100 Jahren, die von Zürich über Sassnitz nach Petrograd (heute St. Petersburg) führte, steht der Filmnachmittag unter dem Motto "Lenin in Sassnitz".
Vorgestellt wird das neue Buch "Lenins Zug" von der Historikerin Catherine Merridale. Es ist seit dem 23. März 2017 auf dem deutschen Buchmarkt erschienen und ermöglicht gleich zu Beginn eine historische Einordnung der Geschehnisse. Ergänzend dazu ist es wieder gelungen seltene Filmdokumente aus den Archiven zu heben: So wird es u.a. ein Wiedersehen der Sassnitzer - in Wort, Bild und Ton - mit dem Lenin-Wagen ermöglichen. Dr. Benny Heumann berichtet dabei im Sassnitzer Lenin-Wagen von seinen Eindrücken und Erinnerungen als eines der beiden damals mitreisenden Kinder der Zugfahrt. Als Zeitzeuge spricht er über Lenin und die historischen Ereignisse, die letztlich in Russland 1917 zum Machtwechsel führten. Ergänzt wird die Veranstaltung durch den zweiten Teil der Serie "Begegnungen", der anlässlich des 50. Jahrestages am 30.09.1967 im DDR-Fernsehen ausgestrahlt wurde. Rügener Filmfreunde und Interessierte sind wieder herzlich zu dieser  Veranstaltung eingeladen. Voranmeldungen bitte unter: Telefon Nr. 038 392 - 53 100.
 
Wer sich für das Thema interessiert, kann auch seit gestern, den 4. April 2017, eine Ausstellung zu Lenin und seiner Durchfahrt durch Sassnitz in der Stadtbibliothek besuchen. Hier erfährt man u.a. etwas zu den Beweggründen oder die ehemalige Lenin-Gedenkstätte. Initiiert wurde diese Ausstellung vom Verein "100 Jahre Königslinie" in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Sassnitz. Neben Sassnitz wird derzeit auch im Züricher Landesmuseum mit Veranstaltungen und einer Ausstellung an die Zugfahrt Lenins, den Umsturz 1917 und deren Folgen erinnert.