Donnerstag, 11. Mai 2017

5. Veranstaltung der Filmreihe "Rügen - wie es war"

Historisches Filmmaterial von der Insel Hiddensee wird gezeigt
Binz. (SAS) Am Mittwoch, den 17. Mai 2017 findet die 5. Veranstaltung der Reihe "Rügen-wie es war" ​um 19.00 Uhr ​im Besucherzentrum des Kleinbahnhofes statt. Dieses Mal steht die Insel Hiddensee im Blickpunkt der Betrachtung historischen Filmmaterials.

Nachdem wir im Januar "Neuendorf - das Dorf am Bodden" im Jahre 1956 ​besuchten, dann im Februar "Wellen, Wind und weiße Segel" im Jahre 1976 ​vor Lauterbach erleben durften und schließlich im März zu einer Rundreise über die "Insel im Sommerwind" im Jahre 1984 aufgebrochen sind, kehrten wir im April nochmals in den Süden ​Rügens zurück.
 
Gedanklich begeben wir uns nun - wie es früher einmal möglich war - von Lauterbach aus zur Insel Hiddensee. Mit einer Kamera durchstreifen wir dabei die Natur der Insel von der Südspitze bis hinauf zum Dornbusch, lernen so Land und Leute kennen. Dank der Dokumentation des Kameramanns Manfred Freybier können wir den Frühling auf Hiddensee im Jahre 1972 sogar in Farbe erleben - Mutige Urlauber die sich in die Fluten der Ostsee stürzen, Fischer, die ihre Netze flicken, Heringe, die in Vitte angelandet werden oder auf den Spuren des Nobelpreisträgers für Literatur Gerhart Hauptmann, der in Kloster seine letzte Ruhe fand...
 
Voranmeldungen bitte unter: Telefon Nr. 038 393 - 148 148 / Mehr Informationen...