Dienstag, 27. März 2018

Größtes deutsches Glasfaserprojekt startet

Nach dem Fräsen des Gehwegs erfolgt die Verlegung des Glasfaserkabels (Foto: Deutsche Telekom AG)
Klein-Kedingshagen (SAS). Wer hätte das gedacht? Ausgerechnet in einem pommerschen Landkreis startet das größte deutsche Glasfaserprojekt Deutschlands. Dazu sollen 1.700 Kilometer Glasfaser verlegt und 1.700 Glasfaser-Netzverteiler aufgestellt werden. Das Ziel: Im Landkreis Vorpommern-Rügen sollen am Ende 40.000 Haushalte und Unternehmen von dem Infrastrukturausbau profitieren.



Der Startschuß dafür konnte am Montag dieser Woche gegeben werden werden. Mit dabei der noch amtierende Landrat von Vorpommern-Rügen, Ralf Drescher, Landesminister Christian Pegel und der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom AG, Timotheus Höttges.

Dabei hatte der Landesminister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung, Christian Pegel, auch einmal eine gute Nachricht für die Region zu verkünden. Er fasste diese so zusammen: „Schnelles Internet macht den Landkreis Vorpommern-Rügen noch lebenswerter." Für Landrat Drescher ist es dagegen auch eine Chance, wenn man erstmals beim Ausbau einer Infrastruktur die Nase vorn haben wird. Angesprochen auf die Leistungsfähigkeit, die die Deutsche Telekom AG mit dem Ausbau verbindet, unterstrich Timptheus Höttges: "In anderthalb Jahren werden die Bewohnerinnen und Bewohner des Landkreises Vorpommern-Rügen mit Geschwindigkeiten von 1 Gigabit ins Internet gehen können. Damit ist dieser Landkreis als erster an der Weltspitze im Bereich der digitalen Infrastruktur.“ 

Der in dieser Woche begonnene Ausbau der Übertragungstechnik beginnt dabei in den Netzverteilern am Straßenrand und in den Vermittlungsstellen. Danach erfolgt die Einbindung der neuen Leitungen und Anschlüsse in das Gesamtnetz der Telekom. Bereits gegen Ende dieses Jahres werden die ersten Kunden ihre neuen Anschlüsse nutzen können. Die Umsetzung soll voraussichtlich im 3. Quartal 2019 abgeschlossen sein. 

Interessierte Kunden können sich für die neuen Anschlüsse registrieren und erhalten eine Nachricht, sobald die schnellen Anschlüsse gebucht werden können.