Samstag, 17. März 2018

Stellungnahme von Sonja Steffen (SPD)


Schwebebrücke am Königsstuhl

Ich finde die Idee mit der Hängebrücke interessant, dies könnte die Attraktion  Königsstuhl noch aufwerten. Sie passt auch zu dem Haus des Nationalparkes und findet eine gute Verbindung mit dem Baumwipfelpfad. Nur sollte dabei nicht der Aufstieg zum Königsstuhl bzw. dessen neue sichere Gestaltung vergessen werden.

Sonja Steffen (Sozialdemokratische Partei Deutschlands)
Berlin, den 16. März 2018

---




Anmerkung:

Wir haben alle Bundestagsabgeordneten, die im Wahlkreis 15 auch als Direktkandidaten für Vorpommern und Rügen angetreten sind, um eine Stellungnahme zum Bau einer Fußgängerschwingbrücke am Königsstuhl gebeten. Das Bauwerk soll im Auftrag der Stadt Sassnitz für geschätzte 7 Millionen im Nationalpark Jasmund errichtete werden. Carsten Schwarzlose von der BIG Städtebau Unternehmensgruppe soll das Projekt im Auftrag der Stadt Sassnitz begleiten. 

Die hier veröffentlichten Stellungnahmen werden in der Reihenfolge veröffentlicht, wie sie in der Redaktion eingegegangen sind. Die von den Bundestagsabgeordneten vertretenen Inhalte geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.