Dienstag, 20. März 2018

TV-Tipp: "Lieblingsziel Rügen"


Rast: Heike Götz hat das Pfarrwitwenhaus Gager erreicht (Foto: © NDR/Annette Niemeyer)
Rügen (SAS). Seit Jahrhunderten zieht es die Deutschen an die Ostsee. Ihr Lieblingsziel? Rügen. Wenn man alten Überlieferungen glauben mag, war dieses schöne Fleckchen Erde dem Hergott am 3. Schöpfungstag von der Kelle gefallen. Gott sei Dank! - möchte man sagen. Denn: Dieses Stückchen liebenswerte Heimat zieht Rüganer und ihre Gäste bis heute in den Bann...
Die Insel ist dabei nicht nur zum Ort der Bilder oder der Verse geworden, sondern auch eine romatische Schule. Das Besondere ist dabei jedoch die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt, die zudem durch Wanderungen auch noch hautnah erlebbar ist. Ob die Kreideküste Jasmunds, die Küstenwälder oder die feinen Sandstrände...

All´ das kennt Moderatorin Heike Götz aus eigenem Erleben. Schon als Jugendliche campte sie hier, war mit Rucksack und Schlapphut an der Ostsee unterwegs. Einige der anvisierten Lieblingsziele sind ihr also bereits wohl vertraut, andere gilt es noch mit einem Kamera-Team zu entdecken. Dabei durchstreift sie jedoch nicht nur märchenhafte Wälder oder fährt mit dem "Rasenden Roland", sondern wird auch ihre Höhenangst beim Jagdschloß Granitz überwinden müssen...

Am Sonntag, den 8. April 2018, geht es um 20.15 Uhr wieder zu einer "Landpartie" mit Heike Götz an die pommersche Ostseeküste. 

Heike Götz mit Roger Pieniak und seiner Elektro-Wegebahn „Greif 1“ (Foto: © NDR/Annette Niemeyer)