Freitag, 20. April 2018

Dr. Stefan Kerth stellte sich den Fragen der Bürger

Die 2. Veranstaltung der Bürgerinitiativen zur Landratswahl lockte bereits deutlich mehr Interessierte nach Bergen
Bergen (SAS). "Kerthwende für Vorpommern-Rügen!" - Unter diesem Motto steht der Wahlkampf von Dr. Stefan Kerth (SPD) im Landratswahlkampf. Grund genug einmal zu fragen, was das für die Rüganer bedeuet. Darum luden die Bürgerinitiativen der Insel am Donnerstag, den 19. April 2018, um 19 Uhr Interessierte in das Märchenhotel Bergen ein.

Nach einer Vorstellung des Landratskandidaten Dr. Stefan Kerth (SPD) ging es bereits nach 8 Minuten zur Sache: Warum - so die erste Frage - komme die SPD zwar in der Farbe aber nicht im Wort bei dem Landratskandidaten Dr. Stefan Kerth vor... Weitere Fragen folgten - wie beispielsweise zur kommunalen Selbstverwaltung und der finanziellen Ausstattung der Städte und Gemeinden, zum öffentlichen Nahverkehr, zu den Rußland-Sanktionen, zur Gasleitung Nordstream2 oder zur Windkraft...

Und genau diese Vielfalt der angesprochenen Themen, die aus den unterschiedlichsten Beweggründen gestellt wurden, machte am Ende wohl den Reiz und die Lebendigkeit dieser zweiten Veranstaltung aus. Aber: Dank dem Mitschnitt von Rügen-Sound kann sich jeder davon selbst einen Eindruck verschaffen. Der Dank für diese informative Veranstaltung geht dabei an alle an der Organisation beteiligten: Stellvertretend seien hier Siegbert Geiz, Rita Falk und Michael Hermmann (Rügen-Sound) genannt.

Audio-Mitschnitt zur Veranstaltung von Rügen-Sound

Weitere Termine der Landratskandidaten zum vormerken:
30.04. Steffen Bartsch-Brüdgam (Die Linke), 19 Uhr im Puk up'n Balken (oben)
03.05. Steffen Ulrich (Einzelkandidat), 19 Uhr im Puk up'n Balken (oben)
09.05. Andreas Kuhn (CDU), 19 Uhr im Märchenhotel

Etwas über zwei Stunden stellte sich Dr. Stefan Kerth den sehr unterschiedlichen Fragen der Gäste