Freitag, 27. April 2018

Von Fischer un sin Fru...

Die "Fisch(er)tage" stehen im Zeichen der alten Tradition (Foto: TZR/Christian Thiele)
Rügen (PA). Vom 28. April bis 6. Mai 2018 steht Rügen im Zeichen des Fischfangs. Ziel ist es einen Berufsstand in den Mittelpunkt zu rücken, der zwar eine lange Tradition in den pommerschen Küstengewässern hat, aber auch gleichzeitig gefährdet ist.
Ob die Stellnetzfischerei oder die Reusen... Mit dem Fischfang verbindet sich alles: Geschichte, Gegenwart und Zukunft. So zum Beispiel öffnet am 30. April 2018 "Schillings Fischhus" seine Türen und lädt zum Grillfest ein. Den fangfrischen Fisch dazu liefern die Hiddenseer Küstenfischer. Das Angebot ist vielfältig. Was immer die Ostsee herggibt: Hering, Dorsch oder Hornfisch.

Wer dazu auch mal einen "Klönsnack" erleben möchte, der sollte sich den 3. Mai 2018 vormerken. Dann erzählen die Kapitäne Kirstein und Brandt im Baaber Gasthaus "Zum Fischer" Geschichten von der Küstenfischerei und ihrer großen Fahrt. Was es dazu zu speisen gibt? Natürlich Fisch.

Und noch ein kleiner Tipp sei gestattet: Am ersten Maiwochenende, am 5. und 6. Mai 2018, wird nach Göhren zum "Mönchguter Heringsfest" geladen. Rund um das Museumsschiff "Luise" erwartet die Gäste ein abwechslungsreiches Programm rund um das Thema Fisch und Schiffahrt.