Mittwoch, 11. April 2018

Wandern wir mal!


Strandwanderer an der Kreideküste Jasmunds (Foto: Tourismusverband M-V / Thomas Kliem)
Rügen (SAS). Der Wanderfrühling gehört schon fast zur touristischen DNA der Insel Rügen, ermöglicht er doch sowohl eine naturnahe Erkundung der Insel als auch einen Grad der Entschleunigung vom Alltag - und das in Kombination! 2018 findet die Veranstaltungsreihe sogar zum 6. Mal statt. Die Bewerbung? Sie erfolgt mit einem Titelfoto für das Programmheft, welches zwei Wanderer zeigt, die auf dem "Balkon" an der Victoria-Sicht über den Kreidefelsen "thronen" und auf die Ostsee schauen.


Bei den etwa 60 kostenfreien Veranstaltungen kann man die pommersche Boddenlandschaft Rügens und Hiddensees als Wanderer, auf Nordic-Walking-Touren und sogar mit dem Fahrrad erkunden. Den Auftakt zum aktiven Urlaub ermöglicht beispielsweise eine geführte Wanderung am Freitag, den 13. April 2018. Sie startet um 9.00 Uhr am Binzer "Haus des Gastes" in der Heinrich-Heine-Straße 7. Die Strecke ist dabei durch die Granitz über Sellin und Baabe bis nach Göhren geplant. Nach einer Mittagspause soll die Wanderung dann fortgesetzt werden: Zuerst zum Herzogsgrab, dann über den Fliegerberg bis hin zur Hagenschen Wiek; insgesamt sind das geschätzte 23 Kilometer, für die etwa 8 Stunden vorgesehen sind. Da die Anzahl der Teillnehmer auf 60 begrenzt ist, wird um eine entsprechende Voranmeldung zur Teilnahme bis Mittwoch, den 11. April 2018  unter der Telefonnummer 038 393 - 148 148 (Kurverwaltung Binz) gebeten. Hier gibt es auch weitere Informationen zur Wanderung, die von den Kurverwaltungen, der auf dem Weg liegenden Seebäder, und den Wanderfreunden Rügens initiiert wurde.

Zu den weiteren Veranstaltungen, die am Sonnabend, den 14. April 2018, ihre Fortsetzung finden und bis zum Sonntag, den 22. April 2018, reichen, kann man alle Informationen über ein Programmheft zum Wanderfrühling in den Kurverwaltungen der Insel Rügen erhalten. Hier lässt sich auch mehr zu Ort und Zeit des Starts, die Dauer der Wanderung oder die Schwierigkeitsgrade in Erfahrung bringen.

Für diese Woche sollte man sich in jedem Falle noch die "Archäologische Wanderung von der Steinzeit bis nach Byntze" mit Dr. Katrin Staude am Samstag, den 14. April 2018 (Start: 10.30 Uhr am "Haus des Gastes", Heinrich-Heine-Straße 7 in Binz), und die "Wander-Trekking-Tour" entlang dem Hochuferweg und vorbei an Wallanlagen und Hünengräbern am Sonntag, den 15. April 2018 (Start: 10.00 Uhr am Tourist-Service Sassnitz im Stadthafen), vormerken.


---

Weiterführende Informationen zu den Wanderfreunden Rügens:
Die Wanderfreunde Rügens wurden am 24. November 1990 gegründet und haben ihren Sitz im Ostseebad Sellin auf der Insel Rügen. Sie sind Mitglied im Deutschen Volkssportverband und wandern mit ihren 41 Vereinsmitgliedern aus Freude an der Natur. Vorsitzende ist die Thiessowerin Sabine Sakuth. (Der Veranstaltungsplan des 1. Halbjahres 2018)


Der Herthasee: Sagenumwoben und als Ausflugsziel beliebt (Foto: Tourismusverband M-V / Herbert Wanke)