Montag, 14. Mai 2018

Vortrag zur pommerschen Küste

Luftbild über das Ostseebad Göhren und die Halbinsel Mönchgut (Foto: Rolf Reinicke)
Dänholm (PA). Heute, am Montag, den 14. Mai 2018, startet die beliebte Reihe "Montagabend im Nautineum" um 19 Uhr mit einem Bildervortrag des Stralsunder Geologen Rolf Reinicke in das Jahr 2018. Sein Thema in dem Museum Nautineum? Die pommersche Boddenküste von Rügen und Hiddensee.

Rolf Reinicke, der selbst langjähriger Leiter des Nautineums ist, stellt dabei den Blick aus der Sicht des naturverbundenen Landschaftsfotografen und Geowissenschaftlers in den Mittelpunkt seines Vortrags. Mittels faszinierender Luftaufnahmen erklärt er die Entstehung und die daraus resultierende Vielfalt der beiden pommerschen Inseln sowie die Veränderung ihrer Küsten.

Im Vorfeld der Veranstaltung bietet sich die Möglichkeit eines Rundgangs über das weitläufige Freigelände des Museums Nautineum am Strelasund. Dieser lädt u.a. zu ein ungewöhnlichen Blick auf den Rügendamm mit der Ziegelgrabenbrücke, die Rügenbrücke und die Schiffbauhalle der Stralsunder Werft ein.

Weitere Informationen zum Museum Nautineum

---

Wenn Sie diesen Artikel oder etwas anderes, dass Sie auf inselreport.de gesehen haben, kommentieren möchten, besuchen Sie die Facebook-Seite von "SAS - Sassnitz am Sonntag" oder senden Sie uns eine Nachricht auf Twitter. Sollte Ihnen dieser Artikel gefallen haben, abonnieren Sie sich doch unsere Feeds , um regelmäßig Informationen zu erhalten.