Freitag, 15. Juni 2018

470 km Schnellstraßen & Autobahn-Kilometer

Straßenbaumassnahmen bei Gollnow nördlich von Stettin
Gollnow. (PA) Geht es nach den bisherigen Ankündigungen zur Verbesserung der Infrastruktur an der pommerschen Ostseeküste (jenseits der Oder), dann sollen bis 2023 an die 470 Schnellstraßen- und Autobahnkilometer entstehen. Dazu rücken zwei Strecken in den Blickpunkt: Die von Stettin entlang der Küste in Richtung Danzig (S6) und die von Stettin in Richtung Swinemünde (S3).

Gerade die Strecke von Stettin nach Danzig (S6) gilt vielfach als "das" Straßenbauprojekt für die Region. Insegesamt werden aber für die bereits begonnen Arbeiten, die bis 2020 abgeschlossen sein sollen, milliardenschwere Aufwendungen getätigt. Bei dem Abschnitt in der Kaschubei werden sogar die Streckenführungen vor Ort geändert; am Ende geht es von Lauenburg dann sogar direkt nach Zoppot. Und nach dem Willen der Planer, sollen Stolp und Naugard auch mittels Umgehungen den Verkehr an der Stadt vorbeilenken können. Dabei könnten die wesentlichen Arbeiten vielleicht schon 2020 abgeschlossen sein.

Und wie sieht es zwischen Stettin und Swinemünde aus? Auch hier sollen die Baumaßnahmen an der Strecke bis 2020 abgeschlossen sein. Noch ist man aber auch hier am werkeln: Fertiggestellt wurden bisher u.a. die Umgehungsstraßen von Alt Tessin, Parlowkrug und Wustermitz sowie zwei Bauabschnitte im Süden Stettin.

---

Aus der Reportage-Reihe "Dies- und jenseits der Oder": 
"470 km Schnellstraßen & Autobahn-Kilometer" (15. Juni 2018) / "Stettiner Schloß: Wie weiter nach der Katastrophe?" (08. Juni 2018) / Seetage und Sail Stettin (01. Juni 2018) / Gute Nachrichten: Die Bahn kommt! (25. Mai 2018)