Mittwoch, 27. Juni 2018

Goethes Faust II im Schloßpark Pansevitz

Abschlußszene von "FAUST. DER TRAGÖDIE ZWEYTER THEIL" (Foto: Hinterlandbühne e.V.)
Pansevitz (PA). An vier Samstagen im Juli 2018 können Zuschauer ab 20.30 Uhr im Schloßpark Pansevitz "FAUST. DER TRAGÖDIE ZWEYTER THEIL" erleben. Dazu werden die Besucher des Stückes zu einem Theaterspaziergang durch den nächtlichen Schloßpark Pansevitz eingeladen, der sie auf eine fulminante Reise mitnimmt.

Nach der Gretchentragödie im ersten Teil durchstürmen Faust und Mephisto die „große Welt“: Kaiserhof, künstlicher Mensch, Griechenland, Krieg, Projekte und „der Weisheit letzter Schluß“. Das abendfüllende Programm von etwa 2 ½ Stunden, erfährt auf dieser Reise eine kurzweilig Pause mit kleinen Überraschungen...

Die Termine für die Vorstellungen sind an folgenden Samstagen:
07. Juli 2018 / 14. Juli 2018 / 21. Juli 2018 / 28. Juli 2018 
Beginn ist um 20.30 Uhr mit dem Treffpunkt im Innenhof der Ruine im Schlosspark Pansevitz

Hinweis: Auf Grund der begrenzten Zuschauerkapazität werden Kartenreservierungen empfohlen. Diese sind unter info (at) rotekugel.de oder telefonisch unter 01525/ 2059138 von 16.00 bis 20.00 Uhr möglich (Vorbestellung: 18,- EUR / Abendkasse: 21,- EUR). Außerdem wird festes Schuhwerk empfohlen. Bei nachttauglicher weißer Kleidung gibt es als Bonus ein Glas Sekt zum Empfang. 


Helena mit Trojanerinnen (Foto: Hinterlandbühne e.V.)