Mittwoch, 25. Juli 2018

"Auf Schienen" in die Karibik...

Astrid Diaz heißt die Gäste heute willkommen zur Salsa-Nacht (Foto: Astrid Diaz / "Kunst auf Schienen")
Bresevitz (PA). Wer heute, am Mittwoch, den 25. Juli 2018, noch in einen karbischen Abend bei diesen tropischen Temperaturen entfliehen möchte, dem empfiehlt sich dafür Bresewitz - idyllisch gelegen zwischen Barth und Zingst. Denn hier, bei „Kunst auf Schienen“, an den historischen Eisenbahnwaggons am pommerschen Bahnhof Bresewitz ist um 20 Uhr die "Abfahrt" zur Salsanacht.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Naturklänge" hat man hier die Möglichkeit  unter Anleitung der bezaubernden Kubanerin Asdrid Diaz erste Salsa,- Rumba - und Cha Cha Cha - Tanzschritte zu lernen. Astrid Diaz? Ja, sie war auf Kuba selbst Mitglied des Tanzensembles im weltbekannten Club „Tropicana“. Vielleicht somit eine einzigartige Gelegenheit, um mit swingenden Klängen, Tänzen unf  Rhythmen einzutauchen in eine andere Welt, die dazu auch noch viele Geschichten der Karibik zu bieten hat. 

Ein Abend voller Leidenschaft, Fröhlichkeit und Melancholie erwartet also die Gäste. Kartenvorbestellung und weitere Informationen über Telefon 038231-80629 und an der Abendkasse beim Schaffner. Ab 19.00 Uhr erwartet die Gäste bereits der Barwagen des Jambolaya  aus Barth - "Bienvenidos!" oder "Herzlich Willkommen!"