Samstag, 28. Juli 2018

Sassnitz: Vodafone-Funkversorgung erst ab August

Dieser mobile Funkmast soll die Vodafone-Kunden in Sassnitz versorgen...
Sassnitz / Düsseldorf (SAS). Wie uns Herr Petendorf, der Konzernsprecher und Chef vom Dienst (CvD) der Pressestelle von Vodafone in den letzten Stunden mitteilte, verschiebt sich die Inbertriebnahme der mobilen Mobilfunkstation in der Hiddenseer Straße (wir berichteten) auf August 2018.

Begründet wird dies durch die "allgemeine Wetterlage - mit sehr hohen Temperaturen und damit verbundenen Techniker-Einsätzen in vielen Regionen des Landes  Mecklenburg-Vorpommern." Start soll nun voraussichtlich der 1. August 2018 sein, wie es in der uns vorliegenden aktuellen Mitteilung heißt.

Nachdem bereits Freitag, der 20. Juli 2018, verstrich und auch der in Aussicht gestellte Start bis zum gestrigen Freitag, den 27. Juli 2018, ohne sprübare Verbesserung der Mobilfunkversorgung im Bereich Rügener Ring und Sassnitz-Lancken durch Vodafone war, wächst der Unmut der Kunden weiter an. Grund: Seit Wochen haben die Vodafone-Nutzer in Sassnitz nur eingeschränkten bzw. keinen Empfang. Das Thema war u.a. bereits Thema der letzten Sondersitzung der Sassnitzer Stadtvertretung.

Im Zuge von Baumassnahmen in der Granitzer Straße musste ein dort installierter Mobilfunkmast abgebaut werden. Als Alternative wurde mit dem Aufbau eines mobilen Funkmastes im Bereich der Oberschule 4 / Hiddenseer Straße begonnen. (wir berichteten)

Für weitere Rückfragen steht Vodafone allen Privat- und Geschäftskunden unter der kostenfreien Rufnummer 0800-1721212 zur Verfügung.

---

Lesen Sie auch: