Donnerstag, 18. Oktober 2018

Leif-Erik Holm (AfD) im Bundestag am 18.10.2018



(Quelle: Bundestag)
Wir danken für die Zustimmung des Bundestages zur Einbindung der originalen Aufzeichnung der Sitzungen des Deutschen Bundestages in Berlin.


Leif-Erik Holm (AfD) zum FDP-Antrag Gründerrepublik Deutschland - Zukunft finanzieren, Finanzstandort Frankfurt stärken.

Bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 erreichte Leif-Erik Holm (AfD) im Bundestagswahlkreis 15 (Vorpommern-Rügen – Vorpommern-Greifswald I) 19,2% der Erststimmen (Gewinnerin des Wahlkreises war Angela Merkel (CDU) mit 44,0 Prozent der Erststimmen). Er zog jedoch über die Landesliste seiner Partei in den Bundestag ein, die 18.6 % der Zweitstimmen erhielt.
https://www.inselreport.de/2019/04/die-hochsten-pommerschen-leuchtturme.html   https://www.inselreport.de/2019/04/die-groten-pommerschen-inseln.html   https://www.inselreport.de/2019/11/die-erfolgreichsten-pommerschen-musiker.html https://www.inselreport.de/2017/10/enders-welt.html   https://www.inselreport.de/2017/10/mythos-stortebeker-2-die-rugenfestspiele.html   https://www.inselreport.de/2018/08/uber-ulrich-muther-seine-mitstreiter.html
https://www.inselreport.de/2019/12/schloss-putbus-zum-wiederaufbau.html   https://www.inselreport.de/2019/10/nord-stream-2-wettlauf-mit-der-zeit.html   https://www.inselreport.de/2018/07/ein-besuch-der-hydrierwerke-politz.html