Dienstag, 23. Oktober 2018

Waldaktie: Dritter Wald enstand auf Rügen

Hier geht es zum "Klimawald" (Foto: Tourismusverband M-V)
Sehlen (PA). Am 20. Oktober 2018 trafen sich im Rahmen der vierten „Woche der Nachhaltigkeit“ auf der Insel Rügen, bei der noch bis zum 27. Oktober zahlreiche Aktionen rund um Natur und Lebensstil auf Deutschlands größte Insel locken, in der Gemeinde Sehlen Aktivisten, die südlich von Bergen den dritte Klimawald auf dem Eiland entstehen liessen. 

An der Pflanzaktion nahmen etwa einhundert Interessierte teil. Dies war jedoch erst der Auftakt zu weiteren Pflanzungen. Denn neben Linden sollen u.a. auch Ulmen auf der etwa 10.000 Quadratmeter großen Fläche Wurzeln schlagen. Seit 2007 konnten auf der Grundlage des Verkaufs von Waldaktien insgesamt 19 Wälder in Mecklenburg-Vorpommern entstehen. Mit dem Erwerb von zwei Waldaktien in Höhe von je zehn Euro können bereits auf einer Fläche von zehn Quadratmetern Bäume gepflegt werden. Dies entspricht dem Ausgleich einer von einer durch eine vierköpfigen Familie verursachten Kohlendioxid-Emission.