Samstag, 17. November 2018

Steinunn Sigurðardóttir liest "Heidas Traum"

Die isländische Autorin Steinunn Sigurðardóttir (Foto: David Ignaszewski)
Damgarten (PA). Am Freitag, den 23. November 2018, ist die isländische Autorin Steinunn Sigurðardóttir um 19.00 Uhr in der Bibliothek Damgarten zu Gast und stellt ihr neues Buch "Heidas Traum", der in Island bereits ein Bestseller ist, vor.

Steinunn Sigurðardóttir, die 1950 in Reykjavik geboren wurde,  gilt in ihrer Heimat als eine der wichtigsten isländischen Autorinnen dieser Zeit. In „Heidas Traum“ erzählt sie die Geschichte einer starken Frau, der Schäferin Heida. Sie ist ein Freigeist und eine Kämpferin. Allein mit 500 Schafen lebt sie auf einer abgelegenen Farm. Hier trotzt sie nicht nur Wind und Wetter, sondern auch einem Energieunternehmen, das in ihrem Tal einen Staudamm bauen will...

Steinunn Sigurðardóttir, die für Ihre charmante Art, Geschichten vor Publikum zu erzählen bekannt ist, hat übrigens auch einige Jahre in Deutschland gelebt. Dies ist vielleicht einer der Gründe, warum sie so gut deutsch spricht. In ihren Lesungen versteht sie es zudem Sehnsucht nach Island – nach der wilden Natur, der Einsamkeit und den Menschen - zu wecken. 

Der Eintritt für die Veranstaltung kostet 7,00 EUR. Die Lesung findet in der Bibliothek Damgarten (Wasserstr. 34a, 18311 Ribnitz-Damgarten) statt. Weitere Informationen dazu auch unter Telefon 03821-2418.