Sonntag, 16. Dezember 2018

Neue Fütterungs- und Tauchzeiten im Meeresmuseum

Die Schildkröten in ihrem 350.000-Liter-Zuhause (Foto:Johannes-Maria Schlorke/Dt. Meeresmuseum)
Stralsund (PA). Im Deutschen Meeresmuseum Stralsund ändert sich etwas. Ab Januar 2019 werden die Schildkröten bereits um 11:30 Uhr zu Tisch gebeten. Das ermöglicht es Schulprogramme, ihre museumspädagogische Programme auch vormittags zu absolvieren und ermöglicht es zudem, die kommentierte Schaufütterung noch zu verfolgen. An den Fütterungstagen Mittwoch und Freitag ändert sich nichts.

Vorgezogen wird aber nicht nur die Fütterung sondern auch der Tauchgang am Donnerstag. Um 11.30 Uhr steigen zwei Forschungstaucher ins Schildkrötenbecken, um das 25 m² große Schaufenster zu putzen und mit den fünf gepanzerten Reptilien zu spielen und „zu kuscheln“.

Übrigens: In der Wintersaison sind die meereskundlichen Ausstellungen und tropischen Aquarien von Dienstag bis Sonntag zwischen 10.00 und 17.00 Uhr geöffnet. Lediglich am 24. Dezember 2018 und 31. Dezember 2018 bleibt der Besuchereingang geschlossen.

Weitere Informationen zum Deutschen Meeresmuseum