Dienstag, 11. Dezember 2018

Dokumentar- und Kurzfilme werden gezeigt

Bewerbung der dokART on Tour
Stralsund (PA). Am Mittwoch, den 12. Dezember 2018, werden um 19 Uhr werden die Wettbewerbsfilme des Neubrandenburger Filmfestivals dokumentART in der Stralsunder Jugendbauhütte (Heilgeistkloster 9) gezeigt.

Die Filmvorführung ist die einzige ihrer Art im Landkreis Vorpommern-Rügen. Gezeigt werden auf der Tour der dokumentART Wettbewerbsbeiträge u.a. aus Polen, Deutschland und der Schweiz. Dazu werden Diskussionen moderiert. Bis Januar erfolgt so noch die Präsentation von Dokumentar- und Kurzfilmen aus ganz Europa. Dabei geht es beispielsweise um den gesellschaftlichen Wandel, den technologischen Fortschritt oder ökologische Trends. Dabei wird die Suche nach Antworten auf die Frage, wie wir künftig leben wollen oder was wir dafür tun müssen, in den Mittelpunkt der Filme gestellt.

Übrigens gehören auch kleine  Filme von polnischen und deutschen Jugendlichen, die letzten Sommer im Mediencamp in Bonin produziert wurden, gehören zum Programm. Nach den Vorführungen hat das Publikum Gelegenheit zum Gespräch mit Vertretern des Festivalteams.

Die Stralsunder Jugendbauhütte, einer der Veranstaltungsorte der dokumentART, ist ein Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und bietet seit nunmehr 15 Jahren Jugendlichen die Möglichkeit, sich berufsorientierend mit dem Bereich Denkmalpflege zu befassen.

Weitere Informationen zur dokumentART