Montag, 3. Dezember 2018

Weihnachtskonzert der Musikschule in St. Jakobi Kirche

Impression von einem der Weihnachtskonzerte 2017 (Foto: Musikschule Stralsund)
Stralsund (PA). Am Freitag, den 7. Dezember 2018, lädt die Musikschule Stralsund zu zwei Weihnachtskonzerten - um 16.30 und 19.30 Uhr - in die St. Jakobi Kirche ein. Die Musikschüler sind dabei in großen Ensembles, im Orchester, mit Kammermusik und als Solisten zu erleben.
Gespielt werden aber nicht nur Weihnachtslieder So tritt das Flötenoktett unter der Leitung von Annette Held mit mehrchörigen Werken der Renaissance auf und die beiden Gitarrenensembles sind gemeinsam unter der Führung von Eduard Laukart zu hören. Auch zu erleben ist das Akkordeonensemble, ein Saxofonquartett und die Sängerin Tabea Ganzen mit einer Arie aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Abgerundet wird das Programm durch das junge Streichorchester, das diesmal unter der Leitung von Maria Schreiber, auch Weihnachtsmusik spielt.

Musikalischer Höhepunkt ist sicher das Orchester der Musikschule  unter der Leitung Wolfgang Spitz. Nach dem Weihnachtskonzert von Arcangelo Corelli werden fast 50 junge Musikerinnen und Musiker mit der Ouvertüre und dem "Abendsegen" aus der Oper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck auftreten.

Und: Wie in den vergangenen Jahren sammelt die Musikschule erneut Spenden für ein gemeinnütziges Projekt, das in den Konzerten am Freitagabend kurz vorgestellt wird.

Die Karten für die beiden Weihnachtskonzerte sind zum Preis von 8 Euro bzw.  5 Euro (ermäßigt) im Sekretariat der Musikschule, Badenstraße 39 in der Zeit von Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr, Montag und Dienstag 13.00 bis 15.00 Uhr und am Donnerstag von 13.00 bis 17.00 Uhr sowie an der Abendkasse in der Kulturkirche St. Jakobi erhältlich.