Mittwoch, 23. Januar 2019

Ein Blick zu den Sternen

Die Astronomiestation in Demmin
Demmin (PA). Am Mittwoch, den 6. Februar 2019, lädt die Astronomiestation in Demmin zu spannenden Stunden im Planetarium ein. Mit dabei: Der Weltraumphysiker Dr. Michael A. Danielides. Ab 15.00 Uhr wird er allen interessierten Hobbyastronomen unser Sonnensystem vorstellen und darüber sprechen, ob Leben auf dem Mars möglich ist. 

Im Planetarium selbst gibt es auch einen künstlichen Sternenhimmel zu bestaunen. Und nach der Veranstaltung? Da können die Gäste in der Sternwarte (gutes Wetter vorrausgesetzt) noch den Sonnenuntergang über Demmin beobachten. 

Da die Plätze begrenzt sind, können Karten für die Veranstaltung montags bis freitags von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter der Rufnummer 03398 2097714 vorbestellt werden. Sie kosten 4,50 Euro für Erwachsene beziehungsweise 3,50 Euro für Kinder.

Weitere Informationen:
Mehr zum Weltraumphysiker Dr. Michael A. Danielides 
Informationen zur Astronomiestation Demmin 

Dr. Michael A. Danielides hat in Finnland und Alaska gearbeitet, lebt in Zemmin und ist weltweit tätig. Der Weltraumphysiker mit dem Spezialgebiet Polarlichter legt sein Augenmerk aber auch auf Näherliegendes.

1978 wurde der Demminer Wasserturm an den Tannen zu einer Astronomiestation umgebaut. Heute gibt es hier einen Seminarraum und eine Beobachtungsplattform. Außerdem entstand 1981 auch ein Zeiss-Planetarium. Einmal im Monat finden Vorführungen für das Publikum statt. Neben der Erläuterung aktueller Sternbilder kann bei klarem Wetter auch der Himmel mit dem Refraktor beobachtet werden.