Donnerstag, 3. Januar 2019

Sternwarten-Führung in Greifswald

Seit 1762 wird im pommerschen Greifswald der Sternenhimmel beobachtet (Foto: Sternwarte Greifswald e.V.)
Greifswald (PA). Am Donnerstag, den 17. Januar 2019, laden Mitglieder des Sternwartenvereins in der Domstraße 10a Gäste zu einer Führung durch die Sternwarte der Universität Greifswald ein. Den Besuchern soll dabei nach Möglichkeit der zunehmende Mond, der Planeten Mars, der Doppelstern Alkor/Mizar sowie der Granatstern gezeigt werden.
Interessierte treffen sich dazu pünktlich am Eingang des alten Physikalischen Institutes (Domstraße 10 A, Universitätsinnenhof in 17489 Greifswald). Der Eintritt beträgt 5,00 € für Erwachsene sowie 3,00 € für Kinder und Erwachsene mit Ermäßigungsnachweis.

Wie im Vorfeld bekannt wurde, wird sich am darauffolgenden Samstag, den 19. Januar 2019, der Sternwartenverein auch zu seiner  Jahresversammlung treffen. Professorin Gudrun Wolfschmidt, die an der Universität Hamburg und der Hamburger Sternwarte (Institut des Fachbereichs Physik) tätig ist, soll dabei den Festvortrag mit dem Titel „Copernicus und das Weltbild im Wandel“ halten.