Freitag, 1. Februar 2019

Kastanienallee nach Wreechen gesperrt

Hinweis zur Sperrung der Kastanienallee am Fechtertor
Wreechen (PA). Heute war Wreechen, das Dorf am Bodden, noch über Putbus erreichbar. Ab Montag soll dies aber nicht mehr so sein, denn zwischen 8.00 Und 16.00 Uhr stehen Baumpflegearbeiten in der Kastanienallee an.

Wer die Allee, die vom Putbusser Circus bis nach Wreechen reicht, vor dem Wochenende noch einmal gefahren ist, dem werden viele der Äste aufgefallen sein, die zweifelsohne dringend zurückgeschnitten werden müssen. Aber es werden wohl auch Bäume gefällt werden müssen, so kann man es jedenfalls einer Vorankündigung entnehmen. Die Auflage dafür ist von der Unteren Naturschutzbehörde an die Stadt Putbus herangetragen worden. Festgelegt ist auch, dass die Baumpflegearbeiten bis spätestens zum 1. März 2019 abgeschlossen sein sollen.

Eine entsprechende Umgehung der Strecke ist bereits in Kasnevitz ausgeschildert worden. Von hier aus kann Wreechen über die Dörfer Krakvitz und Neukamp angefahren werden. Zweifelsohne ein erheblicher Umweg. Eine andere Lösung bietet sich jedoch nicht an, da die Kastanienallee für die Baumpflegearbeiten voll gesperrt werden soll und lediglich für Rettungsfahrzeuge passierbar bleibt.

Blick auf die Kastanienallee aus Richtung der Wassermühle Wreechen