Donnerstag, 14. Februar 2019

Vortrag zum 100. Geburtstag von Hans Hass

Lotte und Hans Hass (Foto: Hans Hass Institut)
Stralsund (PA). Am Donnerstag, den 21. Februar 2019, findet um 19.00 Uhr - anlässlich des 100. Geburtstages von Hans Hass - ein Vortrag von Prof. Dr. Ralph O. Schill im Meeresmuseum Stralsund statt.

Der Vortrag widmet sich mit Hans Hass (1919 – 2013) einem der ersten Abenteurer, der sich in die unbekannten Tiefen des Meeres wagte. Dafür konstruierte Hans Hass die Gehäuse der Unterwasserkameras für Foto und Film selbst und entdeckte mit einem neuartigen Sauerstoff-Kreislaufgerät ab 1939 sogar die Unterwasserwelt des Mittelmeeres und der Karibik. Nach dem zweiten Weltkrieg folgten weitere Expeditionen ins Rote Meer. Zudem bereiste er mit seinem Forschungsschiff XARIFA die Karibik und den Pazifischen Ozean. Als einer der Pioniere der Meeresforschung brachte er faszinierende Bilder und Geschichten mit an die Meeresoberfläche.

Tickets für den Vortrag sind für drei Euro pro Person an der Abendkasse erhältlich. Mitglieder des Fördervereins Deutsches Meeresmuseum e. V. haben freien Eintritt.

Weitere Informationen zum Deutschen Meeresmuseum

Das Forschungsschiff XARIFA (Foto: Hans Hass Institut)