Dienstag, 30. April 2019

Die Ermittlungen in Stralsund gehen weiter...

Alexander Held (Karl Hidde), Katharina Wackernagel (Nina Petersen), Karim Günes (Karim Uthman), Thomas Jung (Johannes Zirner) (Foto: ZDF und [m] screenworks / Gordon Timpen)
Stralsund (PA). Die Dreharbeiten zur beliebten Krimiserie "Stralsund" werden ab heute - am Dienstag, den 30. April 2019 - wieder aufgenommen. Entsprechenden Meldungen gibt es von Seiten der Firma Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH, die die ZDF-Serie produziert.

Bis Donnerstag, den 9. Mai 2019, kann es dadurch in der pommerschen Hansestadt zu Einschränkngen an verschiedenen Drehorten kommen. Die Filmszenen entstehen u.a. beim Strandbad, an der Nikolaikirche - wo Innen- und Außenaufnahmen geplant sein sollen - sowie am Kniepertor.

Die letzten Dreharbeiten zur Serie gingen bis 12. April 2019 (wir berichteten vorab am 17. März 2019). Seit 2008 wird die von der Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH produzierte Fernsehserie in Stralsund gedreht. Im Folgejahr begann deren Ausstrahlung in den Programmen des ZDF und erreichte ein Millionen-Publikum (7,01 Mio. Zuschauer sahen allein "Kein Weg zurück").

---

Weitere Informationen zur Krimiserie "Stralsund":