Donnerstag, 6. Juni 2019

Bundespräsident und ZDF besuchen Vorpommern

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (Foto: Bundesregierung/Steffen Kugler)
Anklam (PA). Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und ein Team des "ZDF-Morgenmagazin" reisen heute nach Vorpommern. Der Bundespräsident, um sich ein Bild vor Ort zu machen, und das ZDF-Team um im Format "moma vor Ort" mit Bürgerinnen und Bürgern direkt ins Gespräch zu kommen.

Beginnen werden die Dreharbeiten des ZDF allerdings schon am heutigen Donnerstag. Um 18.30 Uhr startet ein erster Bürgerdialog in der Nikolaikirche. Hier können die Zuschauer direkt zum Programm ihre Meinung sagen, denn das ZDF fragt u.a.:

Was gefällt Ihnen und was gefällt Ihnen nicht am ZDF-Programm? 
Worin kann das ZDF bes­ser werden? 
Erfassen die Medien die Lebenswirklichkeit der Menschen? 

Zudem möchten die ZDF-Leute - darunter ZDF-Chefredakteur Peter Frey, Moderator und Leiter des "ZDF-Morgenmagazins" Andreas Wunn, seine Stell­vertreterin Jana Günther sowie ZDF-Landesstudioleiter Bernd Mosebach - Einblicke in die ZDF-Berichterstattung geben und sich den Fragen, Kritik oder Anregungen der Anklamer Bürgerinnen und Bürger in einer offenen Diskussion stellen. 

Am Freitag, den 7. Juni 2019, wird es außerdem noch eine Live-Schaltung (alle halbe Stunde) zwischen 6.00 und 9.00 Uhr vom Anklamer Marktplatz geben. Das Thema des ZDF-Teams wird mit dem Motto "Landfrust  statt Landlust - Was tun gegen Wegzug und Verödung?" gesetzt. Für kurz nach 8.00 Uhr hat sich dafür bereits Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier angekündigt. Er möchte sich unter dem Motto "Land in Sicht" zur Perspektive und Zukunft des pommerschen Landesteils äußern und dabei seinen Blick vor allem auf den mittelpommerschen Raum richten. 

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier soll dazu bereits im Vorfeld am heutigen Donnerstag, den 6. Juni 2019, Ducherow, Anklam, Rothenklempenow sowie Fahrenwalde besuchen. 

Geplante Termine des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier auf dem pommerschen Festland: 11.00 Uhr: Ducherow (Besuch des Hauses der Vereine) / 13.00 Uhr: Anklam (Besuch des RAA-Regionalzentrums für demokratische Kultur) / 16.30 Uhr: Rothenklempenow (Besuch des Höfeverbundes Pommern) / 17.45 Uhr: Fahrenwalde, Schloss Bröllin (40 Kilometer westlich von Stettin) / 19.00 Uhr: Fahrenwalde, Schloss Bröllin (Ansprache beim Abschlussempfang in der ehemaligen Scheune im Schloss Bröllin).