Donnerstag, 13. Juni 2019

Judith Schalansky: Buchlesung über "einige Verluste"

Autorin Judith Schalansky kommt nach Rügen! (Foto: © Jürgen Bauer/Suhrkamp Verlag)
Vaschvitz (PA). Am Freitag, den 14. Juni 2019, ist die Autorin Judith Schalansky auf der Insel Rügen zu Gast. Sie liest ab 19.30 Uhr in der Kunstscheune Vaschvitz aus Ihrem Buch "Verzeichnis einiger Verluste". Dieses Buch sorgte auch in diesem Jahr wieder für einige Aufmerksamkeit...

Der Grund? Im Mai 2019 trafen sich elf Übersetzer in Deutschland. Sie waren extra wegen dem Werk "Verzeichnis einiger Verluste" aus Schweden und Griechenland, England und China, aus Thailand und der Mongolei an den Niederrhein gekommen, um Zeile für Zeile eines der ungewöhnlichsten Bücher des vergangenen Jahres zu übersetzen.

Doch was ist so besonders an diesem Buch? In ihm erzählt Judith Schalansky von verlorenen Dingen. Das einem dabei die Vergänglichkeit bewusst wird, ist klar! Worum es geht? U.a. um einen verschollenen Murnau-Film oder eine untergegangene pazifische Insel. Jede der Erzählungen Schalanskys nehmen dafür ein ganz eigene Form an, werden mit einer kursiv gesetzten Einleitung begonnen, die die verlorenen Dinge personifiziert. Oder wie sollte man sonst verstehen, wenn die Gegenstände der Betrachtung mit einem Zeichen (*) für die "Geburt" und einen mit Zeichen (†) für dessen Verlust gekennzeichnet werden? Hinterlassen haben sie verhallte Echos, verwischte Spuren, viele Gerüchte und Legenden, oder aber Phantomschmerzen...

Für die von Rainer Moritz (Literaturhaus Hamburg) moderierte Veranstaltung sind noch Karten zum Preis von 15,- EUR im Vorverkauf zu erwerben. Erhalten kann man sie - wie gewohnt - in Gingst beim Buchladen Rügen (Markt 6 in Gingst) direkt oder unter Telefon 038305-535916.

Weitere Informationen zum "Buchladen Rügen"