Freitag, 7. Juni 2019

Lesung: Soviel Strunk muss sein...

Der Entertainer und Autor Heinz Strunk (Foto: © Dennis Dirksen)
Gingst (PA). Am Freitag, den 7. Juni 2019, findet um 19.30 Uhr eine Lesung mit dem Entertainer und Autor Heinz Strunk in der Kunstscheune Vaschvitz statt. Sein Thema? "Das Teemännchen". Ein Erzählband, der sich um den Mann an sich dreht. Er bewegt sich auch auf drei Beinen in Richtung Grube. 

Dabei werden absolut menschliche Themen in dem Erzählband bewegt: Einsamkeit, Sexualnot, Körperverfall, Alkohol und Übergweicht. Was immer dem Leser in diesem Moment selbst peinlich sein würde, Strunk zerrt es ins Licht. Worum es geht? Um die Vermessungen der Tiefebene unserer Gesellschaft, wie "Spiegel" treffend urteilte. Immerhin: Wer das Sezieren von Seelendramen anderer mag...

Dabei fing bei Heinz Strunk alles ganz unspektakulär an... Unspektakulär? Sein Debütroman "Fleisch ist mein Gemüse" verkaufte sich immerhin schon eine halbe Million mal. Längst gibt es dazu ein preisgekröntes Hörspiel, ein Theaterstück und: Einen Spielfim! Aufsehen erregte aber auch "Der goldene Handschuh". Jenes Meisterwerk, welches immerhin für den Leipziger Buchpreis nominiert war und dessen umstrittene Verfilmung von Fatih Akin bei der Berlinale 2019 seine Premiere feierte. Dabei geht es übrigens um den Frauenmörder Fritz Honka und gesellschaftliche Abgünde...

Wieviel Fiktion bei Heinz Strunk mitschwebt? Das kann der Autor wohl nur selbst beantworten. Wer ist eigentlich dieser Entertainer und Bestseller-Autor? Mathias Halfpape? Antworten hat der Hamburger sicher einige. Sie finden sich an diesem Freitag nicht in Altona sondern in Vaschvitz.

Die wenigen noch verfügbaren Karten gibt es für 12,- EUR im Vorverkauf in Gingst beim Buchladen Rügen (Markt 6 in Gingst) direkt oder unter Telefon 038305-535916 erhältlich.