Samstag, 15. Juni 2019

TV-Tipp: "Rügen - wenn die Urlauber kommen..."

Blick vom Kurplatz auf die Seebrücke in Binz (Foto:© NDR/ClipFilm)
Rügen (PA). Rügen ist ein beliebtes Urlaubsziel an der pommerschen Ostseeküste. Zweifellos! Doch wie empfinden das eigentlich die Rüganer? Die "Nordreportage" betrachtet eine" Insel im Ausnahmezustand". Denn wenn die Urlauber kommen und die Insel voll wird, heißt das für die Inselbewohner, dass es viel zu tun gibt...

Die Betten müssen gemacht und Schiffe zu Wasser gelassen werden. Klar, dass es da auch schon mal einen Stau auf der Straße geben kann. Die Gründe können vielfältig sein, aber wenn ein Auto sogar liegen bleibt und abgeschleppt werden muss... Gut, dass es dafür die "Gelben Engel" gibt. Die Mitarbeiter des ADAC haben sich auf die Anstürme der Urlauber mit Sonderschichten eingestellt.

Der Blick nach Binz zeigt: Parkende Autos sind jedes Jahr ein Problem. Die berühmte "Berliner zweite Reihe" wird so zum Ärgernis der Politessen. Da wird schon mal durchgegriffen und man geht besser zu zweit auf Tour. Schließlich kann auch die eine oder andere Meinungsverschiedenheit mit den Urlaubern heftiger werden...

Die "Nordreportage" hat einen Blick auf die Insel geworfen, wenn die Urlauber auf die Insel Rügen kommen. Das Ergebnis ihrer Dokumentation wird am Montag, den 17. Juni 2019, um 18.15 Uhr im NDR-Fernsehen gezeigt.