Dienstag, 22. Oktober 2019

Reisebericht: Wahl-Stralsunder auf dem Jakobsweg

Daniel Marks: Ein Reisebericht vom Pilgern auf dem Jaokbsweg (Foto: D. Marks)
Vaschvitz (PA). Viele Wege führen nach Rom, wie es im Volksmund heißt. Und natürlich ist es genauso mit den Pilgerwegen, die letztlich ins galizische Santiago de Compostela (zum - wenn man es will - Grab des Apostels Jakobus) führen. Auf den etwa 900 Kilometer langen Weg hat sich jedenfalls auch der Wahl-Stralsunder Daniel Marks (42) begeben...

Bei Wind und Wetter auf dem Pilgerpfad... (Foto: D. Marks)
Warum sich ein Mann, der eigentlich in seinem Alltag als Designer mit der Gestaltung von Dingen beschäftigt ist, auf diesen beschwerlichen Weg gemacht hat? Das ist zweifellos eine der Fragen, die Daniel Marks am Samstag, den 26. Oktober 2019, auch von seinem Publikum erwarten darf. In seinem Reisebericht "900 Kilometer auf dem Jakobsweg, mit der Hängematte" wird er jedenfalls ab 16.00 Uhr in der Kunstscheune Vaschvitz seine Gäste auf eine ungewöhnliche Reise nehmen und einen Eindruck davon geben, auf welche Herausforderungen er sich als Pilger einstellen musste.
...und mit der Hängematte unterwegs... (Foto: D. Marks)
Für die Teilnahme an der "Pilgerreise" sind (unbeschwerliche) 10,00 EUR vorzusehen. Diese werden zudem dem Stamm der Royal Ranger aus Stralsund zu Gute kommen, die gerade ihr 20jähriges Jubiläum als christlichen Pfadfinder feiern konnten. Angesprochen sollten sich an diesem Tage übrigens alle fühlen, die u.a.Interesse an Abenteuern haben, sich für den Jakobsweg und das Pilgern interessieren oder vielleicht durch den Besteller von Hape Kerkeling "Ich bin dann mal weg" ein paar "Vorkenntnisse" erlangt haben... 

Weitere Informationen zum audiovisuellen Vortrag erhält man in Gingst beim Buchladen Rügen (Markt 6) direkt oder unter Telefon 038305-535916.

Weitere Informationen zum Buchladen Rügen